Startseite » Industrie 4.0 »

Siemens: Mit Mindsphere World nach Italien

Siemens gründet weitere Mindsphere Nutzerorganisation zum Ausbau des IoT-Ökosystems
Siemens: Mit Mindsphere World nach Italien

Siemens_Mindsphere_World_Italien.jpg
Gemeinsam mit 17 Partnerunternehmen hat Siemens Italien MindSphere World mit Sitz in Italien gegründet. Bild: Siemens
Anzeige

In der Urlaubszeit zieht es nicht nur deutsche Urlauber nach Italien, sondern auch Siemens mit seiner Mindsphere-Benutzerorganisation Mindsphere World. Gemeinsam mit 17 Partnerunternehmen hat Siemens Italien einen italienischen Ableger der Mindsphere World gegründet. Der neue Verein soll den Ausbau des IoT-Ökosystems rund um Mindsphere in Italien, Frankreich, Spanien und Portugal vorantreiben.

Nach Deutschland ist Italien das zweite Land mit einer Mindsphere IoT-Nutzervereinigung. Die Gründungsmitglieder von Mindsphere World Italien sind: Buffoli Transfer, Camozzi Digital, Crippa, Engineering Ingegneria Informatica, Famar, Fondazione Politecnico di Milano, Itcore, Jobs, Mario Frigerio, Miraitek, Nordmeccanica, Pama, Rittal, Rettificatrici Ghiringhelli, Salmoiraghi, Sampsistemi, Siemens und Zani.

„Der Verein Mindsphere World wurde im Januar dieses Jahres in Deutschland gegründet – von Anfang an mit dem Ziel, sich weltweit aufzustellen. Heute geht der Verein den nächsten Schritt mit Italien als zweitem Land“, sagt Giuliano Busetto, Vorstandsvorsitzender von Mindsphere World in Italien, Country Division Lead Digital Factory und Process Industries and Drives von Siemens Italien sowie Administrator of Siemens Industrial Software Srl.

Busetto weiter: „Die Gründung einer regionalen Mindsphere-Anwenderorganisation für Italien, Frankreich, Spanien und Portugal mit Sitz in Italien stellt nicht nur einen weiteren, wichtigen Schritt dar, die Verbreitung des Ökosystems rund um die offene IoT-Plattform zu fördern, sondern unterstreicht einmal mehr die strategische Bedeutung des italienischen Marktes für Siemens. Hervorzuheben ist, dass zu den Gründungsmitgliedern Universitäten, Partner aus der Industrie, innovative Startups sowie Partner im Bereich Maschinenbau gehören, die an der Steigerung ihrer Wettbewerbsfähigkeit und an technologischen Innovationen in ihren Kernmärkten interessiert sind.“

Die Gründung der italienischen Benutzerorganisation Mindsphere World Italien ist aber nicht die einzige Internationalisierungsaktivität von Siemens im Zusammenhang mit seiner Cloud-Plattform Mindsphere: So plant Siemens im Rahmen einer Partnerschaft mit Alibaba Cloud (dem Cloud-Computing-Zweig des chinesischen Internet-Riesen Alibaba), die IoT-Plattform Mindsphere auf der Alibaba Cloud-Infrastruktur für den kontinentalchinesischen Markt anzubieten.

„Durch unsere Partnerschaft mit Alibaba Cloud bauen wir unser weltweites industrielles digitales Netzwerk weiter aus. Diese Zusammenarbeit ist bahnbrechend für die Bereitstellung von Industrie 4.0-Lösungen für China als Powerhouse der Fertigungsindustrie“, so Siemens-Chef Joe Kaeser. „Wir stärken damit weiter unsere globale Führungsposition in der Automatisierung und Digitalisierung der industriellen Welt.“

Joe Kaeser, Vorstandsvorsitzender der Siemens AG, und Simon Hu, Senior Vice President der Alibaba Group und Präsident von Alibaba Cloud, haben eine entsprechende Absichtserklärung in Berlin unterzeichnet – im Beisein von Kanzlerin Angela Merkel und dem chinesischen Premierminister Li Keqiang, der sich zu einem Staatsbesuch in Deutschland aufhält. Gemäß der Absichtserklärung werden beide Unternehmen ihre Zusammenarbeit umgehend aufnehmen. Mindsphere soll auf Alibaba Cloud 2019 zur Verfügung stehen.

Mehr zu Mindsphere World: „Siemens schmiedet starke Cloud-Allianz“

www.mindsphereworld.de

www.siemens.com/Mindsphere


Mehr zum Thema Industrie 4.0
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 2
Ausgabe
2.2021
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

mav Innovationsforum 2021 DIGITAL EDITION

Erleben Sie spannende Vorträge beim digitalen mav Innovationsforum 2021 und sichern Sie sich Ihr kostenfreies Ticket!

automatica sprint Highlights 2021

Wir freuen uns bereits jetzt auf die automatica sprint 2021. Vorab präsentieren wir Ihnen ein paar ganz besondere Highlights, die wir Ihnen vorstellen möchten.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de