Rekord-Mitgliederwachstum untermauert OPC UA Akzeptanz

OPC Foundation wächst: Volkswagen schon das 600. Mitglied

OPC-VW.jpg
Stefan Hoppe, Vizepräsident der OPC Foundation (links), und Michael Schweiger, Account & Demand Manager bei Volkswagen, freuen sich auf die OPC UA Zusammenarbeit. Bild: OPC Foundation
Anzeige

Mit Volkswagen kann die OPC Foundation nun auch den größten deutschen Automobilhersteller als Mitglied begrüßen. Zudem freut sich die OPC Foundation über ein Rekord-Mitgliederwachstum, denn Volkswagen ist bereits das 600. aktive Mitglied der OPC Foundation.

Diese stetig steigende Mitgliederzahlen der OPC Foundation bestätigen für Stefan Hoppe, Vizepräsident der OPC Foundation, die wachsende Nachfrage nach IIoT Interoperabilität basierend auf OPC UA sowie dessen hohe Akzeptanz bei Betreibern und Endbenutzern: „Die treibende Kraft ist hier sicherlich die breite Popularität von Industrie 4.0 und IIoT und der zentralen Rolle von OPC UA in allen Anwendungen, die eine offene und sichere Daten-Interoperabilität benötigen. Das Wachstum der Mitgliedzahlen welches wir jetzt erleben, ist nur der Anfang des Trends, der sich in den kommenden Jahren weiter entwickeln wird.“

Für Michael Schweiger, Account & Demand Manager bei Volkswagen, ist es ein „natürlicher Schritt“, die OPC UA-Technologie als Kern von Industie4.0 zu übernehmen und ihr Potenzial in unseren Fabriken voll auszuschöpfen. „Die Mitgliedschaft in der OPC Foundation garantiert uns frühzeitige Informationen zu den kommenden Schlüsseltechnologien wie z.B. den OPC UA Companion Spezifikationen, die gesicherte und standardisierte Informationen und Schnittstellen für Betriebsmittel bereitstellen.“

Die OPC Unified Architecture (OPC UA) ist eine plattform-und herstellerunabhängige Kommunikationstechnologie für einen sicheren und zuverlässigen Datenaustausch über die verschiedenen Ebenen der Automatisierungspyramide. Darüber hinaus bilden die Informationsmodelle des OPC UA Standards die Grundlage für eine semantische Interoperabilität.

www.opcfoundation.org


Mehr zum Thema Industrie 4.0
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Expertenforum „Mobile Robotik“

Kommen Sie zu unserem nächsten Expertenforum „Mobile Robotik“ am 27. Juni 2019 zu Stäubli nach Bayreuth und sichern Sie sich jetzt einen der begehrten Plätze bei dieser Veranstaltung.

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de