Startseite » Montage und Handhabung »

SSI Schäfer: Teilautomation der Logistik im Plug&Play

Teilautomatisierung hilft, Logistikprozesse zu beschleunigen und Kosten zu senken.
SSI Schäfer: Teilautomation der Logistik im Plug&Play

Mit intelligent kombinierten Logistiklösungen hilft der Intralogistikspezialist SSI Schäfer auch kleinen und mittelständischen Unternehmen bei den ersten Schritten in Richtung Automation – unkompliziert im Plug&Play und zu attraktiven Kosten.

Die Anforderungen an Prozesse und Abläufe eines jeden Lagers ändern sich im Lauf der Zeit: Die Anzahl der Artikel kann zunehmen und zu Lagerplatzengpässen führen oder Laufwege und Artikelsuche nehmen zu viel Zeit in Anspruch. Vielleicht erfolgt die Kommissionierung auch nicht mehr schnell genug und es unterlaufen vermehrt Fehler. Eine schwankende Nachfrage und eine zunehmende Dynamik der Märkte sowie der Fachkräftemangel erschweren das Tagesgeschäft in Lager und Logistik zusätzlich.

Der erste Schritt: Einführung einer einfachen Technologie

Die Teilautomatisierung bestimmter Bereiche und Prozesse verspricht viele Vorteile wie zum Beispiel beschleunigte Prozesse, reduzierte Fehlerquote, effektivere Raumnutzung, ergonomischere Abläufe und geringere Kosten. So können Arbeitsplätze beispielsweise über eine kurze Fördertechnikstrecke effizienter verbunden werden. Die Fördertechnik kann auch direkt zu einem Lagerlift führen, der sich perfekt für die kompakte Lagerung und rasche Kommissionierung von Kleinteilen eignet.

Die Installation der Fördertechnik beansprucht jedoch eine feste Lagerfläche, was in einigen Bereichen möglicherweise keine Option ist. Fahrerlose Transportsysteme (FTS) sind in diesem Fall flexibler und beeinträchtigen die freie Raum- und Flächennutzung nicht. Darüber hinaus sind sie mit intelligenter Sensorik ausgestattet und können daher sicher in manuellen Lagern mit Mischverkehr eingesetzt werden.

Intelligente Systemkombinationen für typische Lageranforderungen

Mit intelligent kombinierten Lager- und Kommissioniersystemen erleichtert SSI Schäfer kleineren und mittelständischen Unternehmen den ersten Schritt in teilautomatisierte Logistikabläufe – auf einfache Weise, im Plug&Play und zu attraktiven Kosten. Folgende typische Anforderungen im Lager lassen sich mit teilautomatisierten Systemen optimieren:

  • Raumgewinn dank Verschieberegal und FTS: Wenn vorhandene Lager aufzurüsten sind, entscheiden sich immer mehr Unternehmen für den Einsatz einer Verschieberegalanlage in Verbindung mit fahrerlosen Transportsystemen. Beide Systeme lassen sich flexibel in das vorhandene Hallenlayout integrieren, sorgen für Raumgewinn, ermöglichen einen konstanten Materialfluss rund um die Uhr und tragen dazu bei, die Betriebskosten dauerhaft zu senken.
  • Kleinteilekommissionierung auf engstem Raum mit Weasel und SSI Logimat: Das FTS Weasel ist eine kostengünstige Lösung für den Einstieg in die Automatisierung von innerbetrieblichen Transporten und kann mit dem Lagerlift SSI Logimat zu einer effizienten Lager- und Kommissionierlösung kombiniert werden. Die Lagerdichte wird erhöht und die Durchsatzleistung sowie Kommissionierqualität deutlich gesteigert.
  • Schnelle Kommissionierung mit SSI Mobile Robots und Fachbodenregalen: Fachbodenregale in Kombination mit Mobilen Robotern können deutlich verkürzte Kommissionier- und Auftragsdurchlaufzeiten gewährleisten, sind ideal für den E-Commerce, auch in Bestandsimmobilien schnell installiert, jederzeit leicht skalierbar und senken langfristig die Logistikkosten. Zudem werden die Lagerfachkräfte von ergonomisch ungünstigen Arbeitsschritten, dem Handling schwerer Güter und repetitiven, ermüdenden Aufgaben entlastet.
  • Optimal gesteuerte Prozesse durch moderne Logistiksoftware: Ein Lagerverwaltungssystem wie die SSI Schäfer Logistiksoftware Wamas fügt sich nahtlos in die Systeminfrastruktur der Unternehmen ein und verbindet vor- und nachgelagerte Systeme zu einem intelligenten Gesamtsystem. Es unterstützt bei der Auftragskonsolidierung und Inventur und steuert alle Lagerbewegungen in transparenten Prozessen.

Fazit: Ob Software oder Hardware-Komponenten – eine schrittweise Teilautomation und Digitalisierung ausgewählter Lagerbereiche und Prozesse hilft, Lager und Logistik an die Unternehmensentwicklung anzupassen, die Effizienz zu steigern sowie die Kosten zu senken und damit Wettbewerbsfähigkeit des Unternehmens zu erhöhen.

Fritz Schäfer GmbH & Co KG

www.ssi-schaefer.com



Hier finden Sie mehr über:
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 3
Ausgabe
3.2022
LESEN
ABO
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden Sie auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de