Startseite » Firmenverzeichnis » Heraeus Noblelight GmbH »

12.05.2020, 10 Uhr: Beschichtung, Vorwärmen oder Reflow – Metalle profitieren von Infrarot-Wärme

12.05.2020, 10 Uhr: Beschichtung, Vorwärmen oder Reflow – Metalle profitieren von Infrarot-Wärme

Schutz- und Decklack härten auf Blechen, Gehäusen oder massiven Metallblöcken, Vorwärmen oder Reflow – die Verarbeitung von Metallen erfordert viele Wärmeprozesse. Es lohnt sich, auf Energieeffizienz bei der Wärmequelle zu achten.

Infrarot-Strahler werden exakt an Produkt und Prozess angepasst. Flache Bleche oder massive Gussblöcke erwärmen sich unterschiedlich schnell. Hochglänzende Metalle reflektieren sehr stark, während dunkle Oberflächen die Wärme sehr gut absorbieren.
Mittelwellige Strahler trocknen schneller an der Oberfläche, während kurzwellige Strahler tiefer eindringen. Exakt angepasste Infrarot-Strahler sparen Zeit, Platz und Energie.

Unser Webinar wird Ihnen über Basiswissen hinaus die Vorteile von Infrarot-Systemen für die Metallverarbeitung näherbringen und ihre Fragen dazu beantworten.

Der Referent:

Lembke_Rudolf_250x317.jpg

Rudolf Lembke

Maschinenbau-Techniker 

Heraeus Noblelight

 



 

 

 

Weitere Downloads und Videos

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de