Startseite » Cobot »

Mehr Platz für Expansion: Neues Headquarter für Kassow Robots

Ausbau des Geschäfts mit 7-Achs-Robotern
Mehr Platz für Expansion: Neues Headquarter für Kassow Robots

Mehr Platz für Expansion: Neues Headquarter für Kassow Robots
Kristian Kassow, Gründer und CEO (Mitte), ist stolz auf das neue größere Headquarter seines Unternehmens: „Zum einen können wir nun die Skalierung des Geschäfts vorantreiben, zum anderen bieten wir ein attraktives Arbeitsumfeld.“ Bild: Kassow Robots

Der dänische Cobot-Hersteller Kassow Robots hat sich vergrößert und ist mit seinem Headquarter in neue Räumlichkeiten umgezogen. In dem fußläufig zum Flughafen Kopenhagen gelegenen Gebäude will Kassow Robots die Produktion und Weiterentwicklung seiner 7-achsigen Cobots weiter vorantreiben. Bisher nutzte das Unternehmen von Kristian Kassow kleine Räumlichkeiten in einem nahegelegenen Industriegebiet, stieß nun aber an Kapazitätsgrenzen.

„Der Umzug in die neuen Räumlichkeiten ist für uns aus zwei Gründen ein strategischer Meilenstein. Zum einen können wir nun die Skalierung des Geschäfts vorantreiben. Außerdem bieten wir unserem Team und talentierten künftigen Kolleginnen und Kollegen auch aus der Produktion ein besonders attraktives Arbeitsumfeld“, sagt Kristian Kassow, Gründer und CEO des Unternehmens.

Bosch Rexroth: „Wichtiger Baustein für die Wachstumsgeschichte des Unternehmens“

Kassow Robots verfügt nun über rund 1300 Quadratmeter. Das moderne Gebäude zeichnet sich durch eine offene Innenarchitektur und sehr helle Tageslicht-Räume aus. In Kopenhagen hat Kassow Robots die Bereiche Produktion, Hardware/Embedded Software, Forschung & Entwicklung, Verkauf und die Verwaltung angesiedelt. Es gibt zudem einen weiteren Standort in Prag, wo schwerpunktmäßig die Softwareentwicklung erfolgt.

Bosch Rexroth als Mehrheitseigentümer von Kassow Robots sieht den Umzug als wichtigen Baustein für die Wachstumsgeschichte: „Unser Hauptziel war es, dem Team ein inspirierendes Arbeitsumfeld in der Nähe des bisherigen Arbeitsplatzes zu bieten, um gute Erreichbarkeit zu sichern. Es freut mich, dass wir schnell eine so eine überzeugende Lösung in einem „green building“ gefunden haben“, sagt Yulia Bakir, Mitglied im Board of Directors von Kassow Robots. Bosch Rexroth hatte Ende April 2022 die Mehrheit an Kassow Robots übernommen und betrachtet kollaborative Industrieroboter als einen weiteren wichtiger Baustein für die wandelbare Fabrik der Zukunft.

https://www.kassowrobots.com/de


Mehr zum Thema Robotik aus Odense
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 6
Ausgabe
6.2022
LESEN
ABO
Medienpartnerschaft RBTX.com

Informationen und konkrete Lösungen für die Low-Cost-Automation finden Sie auf dem Lean-Robotix-Marktplatz RBTX.com.

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten


Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de