Wie Aufbackbrötchen im Karton landen

Verpackung & Logistik

Wie Aufbackbrötchen im Karton landen

Piab_Automatisierte_Handlingtools.jpg
Bild: Piab
Anzeige

Wie Piab mit automatisiertem Handling und Vakuumtechnologie die Verpackungsprozesse in Schwung bringt, verdeutlichen die Vakuumspezialisten am Beispiel von Aufbackbrötchen. Zunächst werden mit ergonomischen Vaculex-Hebeliftern Zutatensäcke wie Mehl in Sackentladestationen gehoben. Von dort verteilen Piflow-Vakuumförderer – lebensmittel-konform – die richtige Menge weiter zu Mixern oder Backstationen. Mit Saugnäpfen werden die gebackenen Brötchen vom Band genommen und in Beutel verpackt. Spezielle Saugnäpfe mit dünnen Silikonlippen halten die Tüten zur Befüllung offen und bewährte Duraflex-Saugnäpfe stellen die Kartons auf, in die die Tüten gelegt werden.

Der CBG – ein konfigurierbarer Beutelgreifer – sorgt dafür, dass die Beutel einfach und sicher in die Kartons gelangen. Über ein Softwaretool kann jeder Kunde den Greifer nach seinem Bedarf in zwei Minuten konfigurieren. Das Ergebnis ist ein hochwertiger 3D-Druck-Greifer bestückt mit Piabs pigrip Saugnäpfen, die Tüten auch bei hohem Tempo sicher halten. Mehrere Kartons können mit den Kenos-Flächengreifern oder mit den Karton-/Gabelgreifern des neuen Bereichs Robotic Gripping auf Paletten gestapelt werden.

Mit dem picompact 23 Ejektoren lassen sich die Vakuumprozesse über die Softwareplattform pismart optimal steuern. So landen die Aufbackbrötchen schnell im Einzelhandel und von dort auf dem Frühstückstisch.

Piab Vakuum GmbH

www.piab.com; Fachpack Halle 3, Stand 126

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de