Startseite » Branchenlösungen » Verpackung & Logistik »

Mobilsystem sichert Verfügbarkeit

Wichtige Meldungen der automatisierten Gepäckabfertigungssysteme an mobile Endgeräte gesendet
Mobilsystem sichert Verfügbarkeit

Mobile Überwachung stellt sicher, dass das Gepäck die Kunden oder die Anschlussflüge pünktlich erreicht
Anzeige
Vanderlande hat den Flughafen München mit automatisierten Gepäckabfertigungssystemen ausgestattet. Das mobile Überwachungssystem Extend 7000 von Schad sichert dabei die Systemverfügbarkeit.

In München sind drei Klassen von automatisierten Gepäckförderanlagen in Betrieb, die in der Stunde bis zu 800, 1200 oder 2400 Gepäckstücke abfertigen; dies entspricht einer maximalen Sortierungsrate von 40 Gepäckstücken je Minute. Als Anbieter der Gepäckabfertigungssysteme ist Vanderlande darum bemüht, eine hohe Systemverfügbarkeit durch den Einsatz von neuen Technologien sicherzustellen und hat sich daher Extend 7000 als mobile Lösung zur Steuerung, Überwachung und Maintenance ausgewählt.

Das System, das die bestehende WLAN- oder GPRS-Infrastruktur nutzt, unterstützt die Service-Techniker beim Betrieb der High-Speed-Gepäckförderanlagen, die von einer großen Anzahl SPS-Steuerungen überwacht werden. Diese SPS generieren nahezu 140 000 Meldungen (Alarme, Warnungen, Statistiken, Betriebs-Mitteilungen) an das übergeordnete Scada-System. Diese musste das Leitstand-Personal bislang alle manuell zu richtigen Service-Mitarbeitern im Feld weiterleiten.
Heute werden die Meldungen parallel im Scada-System bearbeitet und unmittelbar an die mobilen Endgeräte des Wartungspersonals gesendet – und zwar mit klar definierten Team-Workflows und Eskalations-Schemata. Die Mobilsoftware ist auch mit der Wartungs-Software Main-Tool von Microsoft Dynamics verbunden. Dies ermöglicht es Wartungs-Ingenieuren, über ihre mobilen Endgeräte auf Informationen über Ersatzteile zuzugreifen sowie System-Dokumentationen oder Prozess-Service- und Maintenance-Anweisungen zu lesen.
So konnte der so genannte LBI – left behind index – reduziert werden. Der Flughafen München schätzt, dass es im Durchschnitt 200 Ausfälle pro Tag bei der Gepäckabfertigung gibt. Dank der mobilen Lösung können diese Ausfallzeiten um bis zu jeweils 3 Minuten reduziert werden. Im Laufe eines Tages entspricht dies immerhin 10 Stunden weniger Ausfallzeit.
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 12
Ausgabe
12.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

automatica Highlights 2020

Auch wenn in diesem Jahr keine automatica stattfindet, haben wir ein paar ganz besondere Highlights, die wir Ihnen vorstellen möchten.

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de