Griff in die Kiste bei der Automation von Werkzeugmaschinen Sehender Roboter bearbeitet Gussteile ganz ohne Schutzzaun

Griff in die Kiste bei der Automation von Werkzeugmaschinen

Sehender Roboter bearbeitet Gussteile ganz ohne Schutzzaun

Mit seinem Doppelgreifer be- und entlädt der M-10iA Doppelgreifer eine Robodrill-Maschine
Anzeige
Dass der Griff in die Kiste (Bin Picking) ein praktikables Konzept für die Automation von Werkzeugmaschinen ist, zeigt M-Tool Solu- tions an einer Beispielzelle. In dieser darf der Fanuc-Roboter M-10iA sogar ohne Schutzzaun arbeiten.

Der Roboterzelle wird eine KLT-Box mit Gussrohlingen via Rollenbahn automatisch zugeführt. In der Box liegen die Teile chaotisch. Ein Kamerasystem detektiert Lage und Position der Gussteile, damit der Roboter jeweils zwei Rohlinge greifen und vor der CNC-Maschine ablegen kann.

Ab hier läuft der Handling-/Bearbeitungsprozess wieder klassisch. Um die Beladezeit so gering wie möglich zu halten, arbeitet der Roboter mit einem Doppelparallelgreifer: Sobald ein Teil fertig bearbeitet ist, holt es der Roboter aus der Aufspannvorrichtung und legt mit dem Doppelgreifer den nächsten Rohling ein. Während die Maschine schon spant, legt der Roboter das fertige Teil in einen bereitstehenden Ladungsträger.
Der Arbeitsbereich des Roboters ist in zwei frei programmierbare Zonen unterteilt und wird mit der Software Dual Check Safety sowie zwei Sick Sicherheitslaserscannern überwacht, die den Schutzzaun ersetzen.
Sobald der Bediener in die äußere Zone eintritt, um ein Fertigteil zur Qualitätskontrolle aus der KLT-Box zu nehmen, geht der Roboter automatisch in eine Sicherheitsgeschwindigkeit. Verlässt er den Bereich, setzt der Roboter seine normale Arbeitsgeschwindigkeit fort. Beim Betreten der inneren Zone erfolgt ein kontrollierter Roboterhalt. Das Roboterprogramm wird erst fortgesetzt, wenn der Bediener die Zone verlassen hat.
Die Schlierbacher MT-Tool ist übrigens das neu gegründete deutsche Schwesterunternehmen des Schweizer Fanuc-Partners Robotec Solutions und sieht seine Integrationsstärken bei den Themen Spritzgusstechnik, Frästechnik oder Automation.
M-Tool Solutions GmbH www.m-tool.eu EMO Halle 27, Stand A29
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Automationspraxis 12
Ausgabe
12.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Stellenanzeige

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de