Startseite » Branchenlösungen » Metall & Blech »

Cowelder: Schweißen via Cobot

Vorteile: Flexibilität und einfache Bedienung
Cowelder: Schweißen via Cobot

Programmierung_L&S.jpg
Programmierung und Einstellung der Programme auf dem CoWelder bei L&S Technischer Handel Bild: Migatronic
Anzeige
Mit der Cobot-Schweißlösung Cowelder verspricht der dänische Schweißspezialist Migatronic Flexibilität, einfache Bedienung und geringe Investitionen beim Roboterschweißen.

Verfügbar sind derzeit 18 Cowelder-Paketlösungen zum MIG-Schweißen bzw. WIG-Schweißen. Zum Paket gehören Migatronic-Schweißgeräte und ein Roboterarm von Universal Robots (UR5 oder UR10). „Automatisiertes Schweißen muss nicht kompliziert und auch keine große Investition sein. Ein klarer Vorteil für kleine und mittelgroße Produktionsbetriebe, auch für jene mit wenig oder keiner Erfahrung im automatisierten Schweißen“, sagt Henrik Overgaard, Vertriebsleiter bei Migatronic.

Jeder Schweißer könne lernen, wie man das intuitive Bedienfeld des Cowelder bedient“. Je nach Komplexität dauert es nur etwa eine halbe Stunde, ein neues Werkstück zu programmieren“, so Overgaard. Um den Cowelder zu programmieren, bewegt der Anwender den Roboter einfach per Hand in die gewünschten Positionen. Alternativ können die Start- und Stopp-Punkte über einen Touchscreen definiert werden.

Zu den Cowelder-Kunden gehört der dänische Zulieferbetrieb Svend Frederiksen Maskinfabrik. „Unsere typischen Chargengrößen beim Schweißen schwanken zwischen einer maßgeschneiderten Einheit bis hin zu 1000 Stück. Wir sind sehr begeistert von der Flexibilität und Anwenderfreundlichkeit des Cowelder“, sagt Geschäftsführer Svend Frederiksen.

Schweißprogramme können beliebig kombiniert werden

Bei der L&S Technischer Handel liegen die typischen Seriengrößen bei 50 bis 800 Stück. Überdies herrscht eine erheblich Variantenvielfalt, sodass das Programmieren und Umrüsten einer klassischen Automationslösung einen erheblichen Zeitaufwand darstellen würde. Diese Herausforderung hat der Cowelder gelöst. Ist ein Programm für ein Bauteil einmal erstellt, so können später Programme beliebig kombiniert und mit wenigen Clicks über den Roboter-Touchscreen aufgerufen werden. „Die Flexibilität ist einfach phantastisch“, schwärmt Torsten Lezius, Geschäftsführer der L&S Technischer Handel.

Bei Kuhz Metallbau in Bad Doberan erlaubt es die Flexibilität des Cowelder, Seriengrößen von 20 bis 300 Stück zu schweißen. „Wir haben derzeit einen Auftrag in Fertigung, welcher im Vorfeld gar nicht zu Debatte gestanden hätte. Das sind 1200 Schweißpositionen an 600 Bauteilen. Durch den Cowelder haben wir uns an den Auftrag gewagt. Es ist ansonsten schwer, einen Mitarbeiter zu motivieren, 700 Stunden das Gleiche zu fertigen“, erläutert Roland Kuhz.

Migatronic Schweißmaschinen GmbH

https://www.migatronic.com


Mehr zum Thema Robotik aus Odense
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 9
Ausgabe
9.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

mav Innovationsforum 2020 DIGITAL EDITION

Jetzt Webcast ansehen und spannende Themen und Innovationen erleben!

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de