Startseite » Branchenlösungen » Medizin & Biotech »

Geballtes Greifer-Know-how für die Medizintechnik

Automatisierte Entnahme aus Spritzgussformen
Gimatic: Geballtes Greifer-Know-how für die Medizintechnik

Anzeige
Mit seinem Mechatronik- und Greifer-Know-how sieht sich Gimatic für die Anforderungen der Medizintechnik bestens gerüstet – beispielsweise für die automatisierte Entnahme aus Spritzgussformen.

Beim Greiftechnikspezialisten Gimatic ist der Med-Pharma-Anteil am Gesamtgeschäft zwar noch gering, die Tendenz aber steigt inzwischen sehr spürbar, berichtet Johannes Lörcher, Geschäftsführer der Gimatic Vertrieb GmbH in Hechingen. Dabei profitiert Gimatic auch davon, dass man inzwischen zu Barnes-Gruppe gehört: „Mit der Übernahme der Gimatic Gruppe durch die amerikanische Barnes Inc. im Okt 2018 hat sich eine Vernetzung und Zusammenarbeit mit anderen Firmen der Barnes Inc. ergeben. Das hilft natürlich, die steigende Nachfrage effizient zu decken.“

Beispielsweise gehört zu Barnes auch die Otto Männer GmbH. Der Spezialist für Präzisionsformen und Nadelverschluss-Heißkanalsysteme für hochwertige Kunststoffteile aus dem Spritzgießverfahren beliefert große Hersteller der Parma-Medtec-Branche. Auf dieses Know-how hat nun auch Gimatic Zugriff.

Und Gimatic selbst hat natürlich auch einiges zu bieten, schließlich hat man sich vom reinen Komponentenhersteller zum Systemlieferanten entwickelt. In Hechingen entstehen beispielsweise Greifer-Lösungen für die automatisierte Entnahme von Spritzlingen aus Spritzgussformen: Vom einfachen Standardgreifer über den kundenspezifisch angepassten Greifer bis hin zu einer in Entwicklungspartnerschaft mit dem Kunden sehr spezifisch konzipierten größeren OEM-Anwendung ist dabei alles möglich.

Für Kunststoffteile mit Mehrkavitäten

Ein gutes Beispiel ist eine Anwendung, die Gimatic zusammen mit Otto Männer in Greifern zur Entnahme von Kunststoffteilen aus Spritzgussformen mit Mehrkavitäten umsetzt. Solche Greifer entnehmen zum Beispiel Inhalatoren, Drug delivery Solutions, Home Car, Hospital Produkte oder Pipetten-Racks. Die Schwierigkeit hier ist oft die hohe Kavität der Formen. Durch sie erhöht sich das Gewicht des Greifers. Weil oft aber für diese Anwendungen nur kleine Roboter mit geringer Nutzlast eingesetzt werden, steht hier der Leichtbau im Fokus. Das Angebot für solche Greifer startet bei Gimatic mit kleinen 2-fach oder 2+2 Formen bis hin zu sehr großen Ausführungen. Derzeit läuft ein Projekt mit 94 Kavitäten in 1000×1000 mm.

Auch gibt es Anwendungen, in denen 16, 32 oder noch mehr Bauteile auf einmal entnommen werden müssen. Jedes Formteil wird über eine Sensorik einzeln abgefragt und ab der Entnahme getrackt. Die Sensoren erkennen und selektieren Schlechtteile direkt im Werkzeug, damit der Greifer die Schlechtteile dann aussortieren kann.

Gimatic Vertrieb GmbH

Linsenäcker 18

72379 Hechingen

www.gimatic.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 11
Ausgabe
11.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

automatica Highlights 2020

Auch wenn in diesem Jahr keine automatica stattfindet, haben wir ein paar ganz besondere Highlights, die wir Ihnen vorstellen möchten.

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de