Vierfach Kamera: Roboter greift in die Bauklötze-Kiste

Spielzeughersteller nutzt Bin Picking

Isra_Minipick.jpg
Objekte von nur wenigen Kubikmillimetern erkennt der Minipick3D mit zuverlässiger Präzision. Bild: Isra Vision
Anzeige
Ein dänischer Hersteller von Kunststoff-Bauklötzen nutzt Isra Visions Minipick3D System mit vier Kameras für das schnelle roboterbasierte Bin Picking von Kleinstkomponenten.

Bei der Herstellung der beliebten Kunststoff-Bauklötze fallen die Teile aus der Spritzgussmaschine in eine Kiste. Die anschließende Vereinzelung für die Montage ist wegen der hochglänzenden Oberfläche sehr komplex. Eine weitere Herausforderung ist, dass der nachfolgende Prozessschritt höchste Greifgenauigkeit erfordert. Daher ist eine hochpräzise Objekterkennung beim Bin Picking erforderlich.

Minipick3D erfüllt diese Anforderung und setzt dabei problemlos kurze Taktzeiten um. Der Bin-Picking-Sensor kann Bauteile mit wenigen Millimetern Kantenlänge – wie eben kleine Spritzgusselemente – erkennen. Seine Quad-Camera-Ausstattung sorgt dabei für einen vollständigen Überblick über jeden Behälter sowie für Präzision und Geschwindigkeit.

Schneller Scan, exakte Erkennung

Kleine Bauteile stellen beim Bin Picking nicht nur durch ihre geringe Größe eine Herausforderung dar: Robotersysteme können sie aufgrund des geringen Gewichts sehr schnell bewegen, und das bei in der Regel nur kurzen Transportwegen. Schnelle Scanzeiten und eine exakte Objekterkennung sind daher unerlässlich, um eine optimale Taktzeit zu ermöglichen.

Die Quad-Camera-Technologie des Minipick3D verwendet vier integrierte Kameras, um das Volumen jedes Behälters vollständig zu erfassen. Die verschiedenen Blickwinkel der vier integrierten Kameras ermöglichen mehrere Perspektiven auf dasselbe Objekt. Diese Multi-View-Aufnahmen gewährleisten beim Bin Picking, dass ein Bauteil auch bei Abschattungen oder Lichtreflexionen zuverlässig erkannt wird. Mithilfe spezieller Embedded-Prozessortechnologie erreicht der Sensor Scanzeiten von wenigen hundert Millisekunden, ungeachtet der Oberflächenstruktur oder der zu detektierenden Bauteile.

Isra Vision AG

www.isravision.com



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Automationspraxis 11
Ausgabe
11.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Schlagzeilen

Jetzt anmelden und Platz sichern!

Am 5. Dezember 2019 veranstalten wir gemeinsam mit der Firma FANUC das Expertenforum „Digitalisierung und Automation“. Sichern Sie sich Ihren Platz bei dieser Veranstaltung und melden Sie sich noch heute an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de