Hochkompakte Spritzgusszellen mit einfacher und platzsparender Automation

Sepro: Linearroboter statt Knickarm für Spritzguss

_______________________________
Der Sepro S5–35, der größte der drei Roboter, übernimmt die wichtigsten Automatisierungsfunktionen. Bild: Sepro
Anzeige
Mit zwei Spritzgusszellen stellt KHG Plastics in Velbert rund 40.000 umspritzte Kontakte für Fahrzeugbeleuchtungssysteme her. Die Automation übernehmen Linearroboter von Sepro.

Nachdem KHG den Auftrag erhalten hatte, einen umspritzten Metallkontakt für die Beleuchtungssysteme eines Automobilherstellers herzustellen, begann man mit der Entwicklung eines Fertigungssystems, das eine Metallstanz- und Biegemaschine eine vertikale Spritzgießmaschine, eine Prüfstation und eine Verpackungsstation integriert.

Zum Teilehandling untersuchte KHG zunächst den Einsatz von zwei 6-Achs-Robotern. Sepro und der lokale Systemintegrator Kiki konnten KHG allerdings überzeugen, dass Zellen mit drei 3-Achs-Linearrobotern, die über ein Steuerungssystem integriert sind, kompakter und produktiver sind. „Wir mussten feststellen, dass ein 6-Achs-Roboter zu viel Platz einnimmt und über zu wenig Reichweite verfügt“, berichtete Lutz Karrenberg, CEO von KHG.

Ein Sepro S5–35 3-Achs-Linearroboter ersetzt daher nun den angedachten großen 6-Achs-Roboter in der Mitte der Zelle. Der Linearroboter ermöglicht einen leichteren Zugang zu den Biege- und Spritzgießmaschinen. Ein zweiter Linearroboter, ein kleinerer Success 7, handhabt die geprüften Teile. Und ein Linearroboter Success 11 automatisiert die Teileablage.

Jeder Roboter verfügt über eine eigene Steuerung. Die Visual-3-Steuerung des größten Sepro S5–35 fungiert jedoch auch als Master-Robotersteuerung und koordiniert die Sicherheit in der Zelle und die Kommunikation zwischen den Robotern. Das erspart eine separate SPS. Weitere Vorteil ist die einfache Integration: Mit dem Easy Package steht nicht nur die Kommunikation zwischen Robotern und Spritzgussmaschine über Euromap 67 zur Verfügung, sondern auch eine Reihe zusätzlicher Synchronisations-, Steuerungs-, Überwachungs- und Datenaustauschfunktionen.

Sepro Robotique SAS

www.sepro-group.com/de;

K Messe Halle 12, Stand / A49

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Automationspraxis 11
Ausgabe
11.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Schlagzeilen

Jetzt anmelden und Platz sichern!

Am 5. Dezember 2019 veranstalten wir gemeinsam mit der Firma FANUC das Expertenforum „Digitalisierung und Automation“. Sichern Sie sich Ihren Platz bei dieser Veranstaltung und melden Sie sich noch heute an. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de