Startseite » Branchenlösungen » Kunststoff & Glas »

Säcke automatisch abfüllen und mit Roboter palettieren

Roboteranlage verbessert Ergonomie und steigert die Produktionsmenge
Säcke automatisch abfüllen und mit Roboter palettieren

Anzeige
Bei Sitraplas werden die Säcke mit Kunststoffcompounds von einem Comau-Roboter palettiert. Die Leistung konnte mit der Roboter-Palettieranlage von de Man auf das Doppelte gesteigert werden.

Sitraplas aus Bünde produziert auftragsbezogen technische Kunststoffcompounds. Bisher wurden Befüllung und Palettierung dieser Säcke manuell durchgeführt. Das belastete aber nicht nur die Wirbelsäulen der Mitarbeiter, sondern verhinderte auch eine Steigerung der Produktionsmenge von durchschnittlich vier Tonnen pro Schicht. „Unser Ziel war es daher eine ergonomisch optimierte Lösung zur automatischen Absackung und Palettierung zu finden, die eine Steigerung der Verpackungsleistung ermöglicht“, so Geschäftsführer Tim Hencken.

Dabei erwies sich der Einsatz eines Roboters als ideale Lösung, da dieser parallel zur Palettierung auch zur Depalettierung und Umfüllung der Rohware eingesetzt werden konnte. Für die Umsetzung beauftrage Sitraplas de Man aus Borgholzhausen. Basis der Planung bildete die bereits vorhandene Verpackungswaage samt Beschickungsbühne und Schüttgutbehälter. Die zu befüllenden Säcke werden nun in einem Magazin bereitgestellt. Dieses fasst zwei Leersackstapel mit 100 Säcken, um Unterbrechungen im Palettiervorgang zu vermeiden. Der Sackaufstecker nimmt daraus mittels eines Vakuumsaugers jeweils einen leeren Sack und steckt ihn auf das Absackrohr, wo das Granulat eingefüllt wird. Anschließend wird der Sack gewogen und via Gurtföderband zum Pufferplatz gebracht. Während des Transports wird der Inhalt der Säcke durch eine Walze gleichmäßig verteilt, um die Aufnahme durch den Roboter zu vereinfachen.

Packschemen selber generieren

Der Roboter –ein Smart NJ110 von Comau mit sechs Achsen – entnimmt die Säcke vom Pufferplatz und stapelt sie nach dem zuvor festgelegten Packmuster auf Paletten. Dabei saugt der Greifer den Sack mit einer Saugschale von oben an. Wenn gerade kein Sack zur Palettierung bereit liegt, depalletiert der Roboter Säcke mit Rohware und füllt diese in einen Behälter. So wird die Kapazität der Anlage optimal ausgenutzt und ein zweiter Arbeitsschritt effizient automatisiert. Für die Depalettierung öffnet der Roboter die Säcke mit der Rohware an einem Sackschlitzer, entleert den Inhalt in einen Aufnahmebehälter und entsorgt die leeren Säcke im Müll.

Sitraplas kann neue Palettierschemen selber im von de Man eigens entwickelten Packschemen-Generator anlegen und so bei der Konfektionierung der Packstücke flexibel auf Versandanforderungen reagieren. Die Verpackungsleistung konnte durch die Roboterapplikation sogar verdoppelt werden. „Durch die unabhängig von diesem Projekt ausgeführte Installation einer automatischen Materialversorgungsanlage kann eine kontinuierliche Materialzufuhr erzeugt und die Verpackungsleistung sogar bis aufs Dreifache gesteigert werden“, freut sich Geschäftsführer Tim Hencken.

de Man Automation + Service GmbH & Co. KG

www.deman.de

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 10
Ausgabe
10.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Websession am 03. + 05.11.2020
Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de