Startseite » Branchenlösungen » Automotive & Aerospace »

Tox Pressotechnik: Präzise Kraft für exaktes Einpressen

Hochleistungs-Montagesystem für Automobil-Schwingungsdämpfer
Präzise Kraft für exaktes Einpressen

Anzeige
Zum wiederholgenauen Einpressen von Automobil-Schwingungsdämpfern entwickelte der Sondermaschinenbauer Reko ein Hochleistungs-Montagesystem. Dafür liefert Tox Pressotechnik Antriebstechnik inklusive Steuerung und Software aus einer Hand.

Um die benötigte Anzahl der Schwingungsdämpfer in Gummi-Metall-Kombination in der geforderten Qualität produzieren zu können, entwickelten die Techniker des Montage- und Prüfanlagenspezialisten Reko Rubbertech ein Mehrstationen-Rundtaktsystem mit integrierter Kraft-/Wege-Überwachung. Für den geeigneten Antrieb kontaktierte Reko Tox Pressotechnik, denn der Sondermaschinenbauer hatte mit deren pneumohydraulischen und elektromechanischen Antrieben bereits sehr gute Erfahrungen gemacht. Eine Herausforderung dabei lautete, die unproduktiven Nebenzeiten beim Aufnehmen, Übersetzen und Positionieren des einzupressenden Stahlteils auf den Gummikörper auf ein Minimum zu begrenzen, um die Taktzeiten kurz zu halten.

Werkzeug und Greifer in einem

Möglich machte das eine besondere Detaillösung: Der Einpresskopf dient sowohl als Greifer zur Aufnahme und zum Umsetzen beziehungsweise Positionieren des Stahlteils als auch als Einpresswerkzeug. Die Einpressstation verfährt auf einem Schlitten von der Entnahmeposition in die Einpressposition über den per Rundtakttisch und Werkstückaufnahme bereits in Position befindlichen Gummi-Schwingungsdämpfer.

Für ein Kraft-/Weg-überwachtes Einpressen empfahl Tox eine elektromechanische Antriebslösung aus dem Electricdrive-Baukasten. Der Typ EQ-K zeichnet sich durch eine kompakte, leicht integrierbare Bauform aus. Die Kombination aus E-Motor und Kugelumlaufspindel sorgt für eine Arbeitskolben-Geschwindigkeit von bis zu 150 mm/s und damit für kurze Positionierzeiten. Die maximale Presskraft beträgt 55 KN und der Gesamthub 150 mm bei Wegwiederholgenauigkeiten von ±0,01 mm.

Der Kraftsensor erfasst die Kraft mit einer Genauigkeit von kleiner ±1,0 % und sorgt so für eine reproduzierbare Einpressoperation. In Kombination des nach Bedarf einstellbaren Hubs mit den dynamischen Hub-/Senk-Bewegungen sowie den integrierten Greif-/Press-Funktionen im Einpresskopf erreicht Reko die kurzen Taktzeiten.

Zum Lieferumfang gehörten auch die Steuerung vom Typ STE sowie der intelligente Servocontroller für die elektromechanische Antriebseinheit samt Software und Kabelsatz. Indem Tox Pressotechnik eine komplett vorinstallierte und anschlussfertige Einpresslösung auf Basis seines Standardbaukastens lieferte, konnten sich die Reko-Konstrukteure gänzlich auf die Realisierung des Montageprozesses konzentrieren.

Tox Pressotechnik GmbH & Co. KG

www.tox-pressotechnik.com

Riedstraße 4

88250 Weingarten, Deutschland

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 11
Ausgabe
11.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

automatica Highlights 2020

Auch wenn in diesem Jahr keine automatica stattfindet, haben wir ein paar ganz besondere Highlights, die wir Ihnen vorstellen möchten. In Kürze hier!

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de