Startseite » Branchenlösungen » Automotive & Aerospace »

Greifer handhabt und prüft

Integrierte Batteriezellenprüfung: Autonome Kontrolle aller relevanten Parameter
Greifer handhabt und prüft

Schunk_Batteriezell-Greifer.jpg
Das smarte System greift und prüft zugleich. © Fotohinweis:
Anzeige
Schunks smarter Batteriezellen-Greifer vereint Handling, Identifikation und Qualitätskontrolle von Lithium-Ionen-Batterien in einem kompakten Modul.

Alle erfassten Prozessdaten und Kennlinien zu Geometrie, Temperatur und Ladezuständen werden über ein integriertes PC-System noch auf Ebene des Greifmoduls aufbereitet und sowohl der Anlagensteuerung als auch übergeordneten Datenbanksystemen zur Verfügung gestellt.

Mit dem hochintegrierten Greifsystem nutzt der Greiftechnspezialist seine strategisch exponierte Position („closest-to-the-part“), um alle für das Handling und die Qualitätskontrolle erforderlichen Prozessschritte autonom zu erledigen: Der Greifer nimmt die prismatische Li-Ionen-Zelle schonend auf und fährt sie während des Handhabungsprozesses in eine Prüfposition innerhalb des Greifers. Dort wird die Zelle vollautomatisch über einen Barcode- oder Data-Matrix-Code identifiziert und geometrisch vermessen.

Zugleich werden die Temperatur und Wölbung der Zelloberfläche sowie wichtige elektrische Parameter bestimmt (Ruhespannung, Zellinnenwiderstand, Isolationswiderstand). Nach Abschluss der vollintegrierten Qualitätskontrolle schleust der Greifer die Zelle in der Modulfertigung in die passende Linie ein oder setzt sie in den Versandtray des Zellherstellers. NIO-Teile werden automatisch ausgeschleust

Über standardisierte Schnittstellen lässt sich der Batteriezellengreifer mit unterschiedlichen Roboter- oder Portalsystemen verbinden. Die Aufgrund des modularen Konzepts sowie frei konfigurierbarer Regelkreise lassen sich darüber hinaus sowohl die Art als auch der Umfang der einzelnen Prüfprozeduren individuell definieren. Zudem können auf Wunsch weitere Messungen und Auswertungen integriert werden. In der Spitze sind Taktzeiten unter zwei Sekunden möglich.

Schunk GmbH & Co. KG

www.schunk.com



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 7
Ausgabe
7.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

mav Innovationsforum 2020 DIGITAL EDITION

Jetzt anmelden und spannende Innovationen und Themensessions in der Webinarreihe erleben!

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de