Startseite » Anzeige »

Neura Robotics: Ein mobiler Cobot für die Intralogistik

Advertorial

Kollaborierender Roboter plus mobile Plattform
Neura Robotics: Ein mobiler Cobot für die Intralogistik

Neura_Bild.jpg
Der autonome mobile Roboter MAV und der preisgünstige Cobot Lara: Ein perfektes Duo für die Intralogistik. Bild: Neura Robotics
Anzeige
Mit seinem kognitiven smarten Cobot Maira hat Neura Robotics viel Aufmerksamkeit erregt. Der einfache, preisgünstige Cobot Lara und die mobile Plattform MAV runden nun das Portfolio ab.

Mit einem Preis ab 15.000€ ist der Cobot Lara auch für Neueinsteiger äußerst attraktiv ist. Obwohl Lara sehr kostengünstig ist, punktet er mit einer einfachen Bedienung und ist hinsichtlich Performance, Genauigkeit und Schnelligkeit anderen Cobots überlegen. Für die Leistungsfähigkeit des Cobots sorgen die in-House entwickelten und gefertigten Komponenten wie Motoren und Sensoren. Die integrierten 24-bit Encoder gehören zu den höchstauflösenden Drehwinkelgebern auf dem Markt und werden auch als Einzelsysteme vertrieben.

Der Cobot ist in zwei Versionen verfügbar (80 cm Reichweite/5 kg Traglast sowie 100 cm/10 kg) und nach IP66 geschützt. Die Kombination aus Lead-Through-Programmierung und einer eigens designten Nutzeroberfläche ermöglicht eine simple App-basierte Bedienung samt Drag&Drop-Programmierung.

Vom Transportroboter zu mobilen Manipulator

Ergänzend hat Neura Robotics den fahrbaren Mobilroboter MAV im Portfolio. MAV kann als Transportroboter auch in Flotten genutzt werden und wird mit einem darauf montierten Cobot quasi zum mobilen Manipulator, was das Spektrum an Anwendungsszenarien enorm erweitert. Hierfür ist MAV mit einer vertikalen Linearachse ausstattbar auf der der Cobot platziert wird. In einem zusätzlichen Regal kann der Cobot Bauteile und kleine Container ablegen.

Mittels integrierter Sensorik kann sich der mobile Roboter nach einer Umgebungskartierung autonom und sicher im Einsatzgebiet bewegen. Dabei punktet MAV mit einfacher Inbetriebnahme und Bedienung. Weil MAV mit integrierten 3D-Kameras, 3D-Mikrofonarrays und einem Menschen-Detektionssensor ausgestattet ist, kann der mobile Roboter nicht nur auf seine Umgebung reagieren, sondern auch auf natürliche Art und Weise mit dem Menschen interagieren. Die integrierte Gesten- und Sprachsteuerung erlaubt es auch Mitarbeitern ohne Robotererfahrung einfach und natürlich mit dem Roboter zu interagieren und ihn zu programmieren.

Mit der Software Cruise Control können mehrere MAVs in einem Flottenmanagementsystem in den Produktionsfluss integriert und gesteuert werden. Mit einer Traglast von 1.500kg zielt MAV insbesondere auf den Transport von schweren Gütern wie beispielsweise in der Automobilindustrie oder in der Logistik. Die Systemdimensionen ermöglicht eine einfache Aufnahme von Europaletten 

Neura Robotics GmbH

Gutenbergstraße 44

72555 Metzingen

www.neura-robotics.com

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 3
Ausgabe
3.2021
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de