Palettenautomation mit Knickarm-Roboter Zwei Welten vereint

Palettenautomation mit Knickarm-Roboter

Zwei Welten vereint

Der Robot Six ist das Ergebnis einer engen Zusammenarbeit von Kuka und Erowa
Anzeige
Um die beiden Automatisierungswelten – Losgröße 1 mit palettierten Werkstücken und das direkte Teilehandling mit Knickarm-Roboter – zu kombinieren, ist Erowa eine strategische Partnerschaft mit Kuka eingegangen. Der Robot Six ist das erste Ergebnis dieser engen Zusammenarbeit.

Die Schweizer liefern flexible Automationslösungen im Bereich Erodieren und Fräsen und stellen eigene Be- und Entladeroboter für den automatischen Wechsel von palettierten Werkstücken und Elektroden her. Ab sofort werden diese standardisierten Lösungen nun mit Sechsachs-Robotern angeboten, die bis zu 1300 kg stemmen und damit die Einsatzbereiche erweitern.
„Ziel der Entwicklung war es, Rohlinge automatisch zu beladen und trotzdem flexibel zu bleiben, mit allen Vorteilen des Erowa Spannsystems“, berichtet Winfried Geiger, Segment Sales Manager bei Kuka in Augsburg, der diese Entwicklung mit vorangetrieben hat. Der Robot Six vereint die Vorteile einer effizienten Serienfertigung mit der Flexibilität des FMC Fertigungskonzeptes zur automatisierten Einzelteilfertigung.
Vorteil der Knickarm-Kinematik: Der Roboter kann neben dem reinen Be- und Entladen der palettierten Teile auch Zusatzprozesse wie Reinigen, Messen, Entgraten oder Bohren übernehmen. Zudem kann der Roboter die mit Nullpunktspannsystemen ausgestatten Paletten automatisiert mit Rohteilen bestücken oder die Teile bei Mehrachs-Bearbeitung umspannen. „Damit können auch kleine Losgrößen, ab Stückzahl 1, in Varianten vollständig automatisiert gefertigt und vermessen werden“, sagt Geiger.
Erowa AG; www.erowa.com Kuka Roboter GmbH; www.kuka-robotics.com
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Innovationen in der Robotik

Das mav Innovationsforum in Böblingen vereint die Vorteile eines Kongresses mit denen einer Messe. In fünf spannenden Vortragssessions mit Begleitausstellung erfahren Sie interessante Neuheiten, u.a. rund um die Themen Robotik, Automation und Maschinenelemente.

Jetzt anmelden und Besucherplatz sichern!

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de