IMV Kassel

Weihnachtsfahrt 2008 zum größten Weihnachtsbaum in Dortmund oder ein Tag in der Firma Miele

Anzeige
Freitagmorgens begann die Fahrt in Richtung Gütersloh zum größten Werk von Miele mit ca. 5000 Mitarbeitern.

Gestartet wurde in einem Kinosaal, hier wurden wir von zwei Mitarbeitern über Allgemeines informiert. Miele ist ein reines Familienunternehmen, welches in der 4. Generation geführt wird. Im Werk Gütersloh werden Waschmaschinen, Wäschetrockner sowie elektronische Steuerungen für alle Miele-Geräte hergestellt. Dafür betreibt Miele eine eigene Vorfertigung, mit vollautomatischen Fertigungslinien sowie Umformtechnik. Nachdem nun alle Informationen und Fragen ausgetauscht waren, konnte die Führung in zwei getrennten Gruppen mit je 25 Personen beginnen. Wir besichtigten zuerst die Vorfertigungsbereiche. Nach Beendigung der Mittagspause folgten die Besichtigungen der Montagebereiche, abschließend mit dem Warenverteilzentrum, deren Herzstück ein Hochregallager in 16 Etagen ist und in Summe mit ca. 85 000 Stellplätzen, in dem alle Geräte zentral gelagert werden, um dann wieder verteilt zu werde. Zum Schluss konnten wir uns noch das Mielemuseum anschauen, in dem alle Produkte der letzten 100 Jahre dem interessierten Kunden präsentiert werden.

Dies beginnt mit Butterfässern über die erste Waschmaschine sowie Fahrräder, Mopeds und sogar ein Miele-Auto, von dem ca. 149 gebaut worden sind, und das letzte steht bei Miele im Museum. Ein sehr aufschlussreicher Tag endete mit dem Slogan: „Miele immer besser“.
Danke an dieser Stelle der Firma Miele für diese gute Planung und Durchführung sowie auch die Stärkungspausen dazwischen, was nicht selbstverständlich ist!
Anschließend fuhren wir mit einem kurzen Stopp am Weihnachtsmarkt in Münster zu unserem Hotel Clemens-August in Aschberg. Wo wir, nach der „Kalorienzufuhr“, den Abend in gemütlicher Runde beendeten.
Am nächsten Tag ging es weiter nach Dortmund zum Weihnachtsmarkt. Aber bevor wir diesen besichtigten, wurde eine ca. 2-stündige Stadtrundfahrt eingeschoben, welche aber durch einen Defekt des Busses unterbrochen wurde. Und dann standen wir vor dem größten Weihnachtsbaum der Welt: 45 Meter hoch, zusammengestellt aus 1700 einzelnen Sauerland-Rotfichten. Alles geht zu Ende, und so fuhren wir wieder zurück nach Kassel. Vielen Dank den Organisatoren für die mal wieder erfolgreiche Weihnachtsfahrt.
W.Sparr
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de