Startseite » Allgemein »

Vibration meets Robotik

Allgemein
Vibration meets Robotik

Anzeige
Rhein Nadel Automation (RNA) und Asyril haben eine strategische Kooperation im Bereich flexibler Zuführtechnik vereinbart. Im Fokus steht vor allem die Vibrationsplattform Asycube zur Teilevereinzelung, die RNA europaweit vermarkten will.

Darüber hinaus haben die Aachener ein flexibles Zuführsystem mit dem Namen Robo-Flex P entwickelt, das auf der Vibrationsplattform der Schweizer aufbaut. Das Gesamtsystem besteht aus zwei autarken Einzelanlagen, die über einen zentralen Roboter angesteuert werden, so dass immer eine Anlage der zweiten Anlage die Werkstücke für ein schnelleres Abgreifen vorsortieren kann und damit eine fix getaktete Zuführleistung von bis zu 100 Teilen pro Minute ermöglicht.
Asyrils 3-Achsen-Vibrationstechnologie eignet sich für Schüttgüter beliebiger Teilegeometrien und ermöglicht eine teileschonende Vereinzelung selbst kompliziert geformter Teile, sensibler Oberflächen und Materialien. ↓
Rhein-Nadel Automation GmbH
Automatica Halle B5, Stand 510
Asyril SA
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 1
Ausgabe
1.2021
LESEN
ABO
Schlagzeilen
10 Fragen an Alexander Mühlens, Leiter Geschäftsbereich Automatisierungstechnik und Robotik Igus GmbH
„Kölsche Jung“
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

automatica sprint Highlights 2021

Wir freuen uns bereits jetzt auf die automatica sprint 2021. Vorab präsentieren wir Ihnen ein paar ganz besondere Highlights, die wir Ihnen vorstellen möchten.

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de