IMV Berlin

Synchrotronstrahlung und mehr

Anzeige
Bei einem Vortrag und einer anschließenden Besichtigung bei BESSY (Berliner Elektronenspeicherring-Gesellschaft für Synchronstrahlung m. b. H. ) haben wir vieles über diese Strahlung und dessen Umsetzung für Industrie und Wissenschaft erfahren. Es ist die zweite Anlage in Berlin, die seit 1999 in Betrieb ist.

Zurzeit arbeiten etwa 600 Wissenschaftler in 170 Gruppen teils international besetzt aus Physik, Chemie und Biologie, Werkstoffwissenschaft und Umwelttechnik. Hier gibt es den so genannten Speicherring. In diesen werden Elektronen mit nahezu Lichtgeschwindigkeit (ca. 92 %) eingeschossen und mit einem Beschleunigersystem (Magnete) mehrere Stunden auf 99,9% der Lichtgeschwindigkeit erhöht und dabei Synchrotronstrahlung abgegeben. Die Strahlung wird über Strahlrohre zu den Experimentier-Plätzen geführt, wo sie mit Spiegeln und Gittern aufbereitet wird. Ein Forschungsschwerpunkt ist die Röntgenmikroskopie. Die hohe Brillanz im Wellenlängenbereich der Synchrotronstrahlung ermöglicht die Beobachtung von Organismen mit einer Auflösung von einem dreißigstel Mikrometer und weniger. Weiterhin das Herstellen von Mikrogetriebe, Untersuchungen von Halbleitern und dünnen magnetischen Schichten, die biologische Strukturforschung sowie Mikro- und Nano- Technologien.
Wolfgang Nietsch Seniorenbeauftragter
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de