Traglasten von 360 bis 600 kg

Schwerlast-Serie komplettiert

Im Traglastbereich von 360 bis 600 kg können Kunden nun mit den schlankeren KR Fortec Robotern arbeiten
Anzeige
Mit der Schwerlast-Serie KR Fortec komplettiert Kuka das Schwerlastsegment. 25 Robotertypen decken Traglasten von 360 bis 600 kg ab und schließen so die Lücke zum KR 1000 titan, mit dem sie nun ein durchgängiges Schwerlast-Portfolio bilden. Neben den Standardrobotern gibt es Varianten für die Deckenmontage sowie für den Einsatz an Werkzeugmaschinen und im Gießerei-Bereich.

Im Vergleich zur Vorgängerserie (KR 360/500) konnten die Augsburger die Achsgeschwindigkeiten um bis zu 18 Prozent steigern – bei gleicher Traglast und Reichweite. Durch die Umstellung von Riemen- auf Zahnradtechnik entfällt der jährliche Riementausch – das reduziert Wartungskosten. Für vereinfachtes Planen und Umrüsten auf den KR Fortec sorgen die unveränderten Schnittstellen. Die konsequente Gleichteil-Strategie senkt Wartungs- und Ersatzteilkosten. Die kompakte Bauform ohne Störkonturen und die schlankere Erscheinung ermöglichen den Einsatz in engen Zellen, aber auch vollkommen neue Zellenkonzepte. Dabei ist der KR Fortec auch für den Einsatz auf Lineareinheiten optimiert.
Kuka Roboter GmbH www.kuka-robotics.com
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter


Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Expertenforum „Mobile Robotik“


Kommen Sie zu unserem nächsten Expertenforum „Mobile Robotik“ am 27. Juni 2019 zu Stäubli nach Bayreuth und sichern Sie sich jetzt einen der begehrten Plätze bei dieser Veranstaltung.

Themenseite Cobot


Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper


Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts


Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de