Doppelgreifer handhabt ein Roh- und ein Fertigteil gleichzeitig

Roboter packt 100 Kilogramm schwere Brocken

Be- und Entladung: Das Gewicht der Rohlinge kann bis zu 110 kg betragen
Anzeige
Für das automatisierte Be- und Entladen von CNC-Bearbeitungszentren hat Indat eine Roboterzelle entwickelt, die sogar Rohteile mit einem Gewicht von über 100 kg handhaben kann. Zudem ist sie sehr flexibel, was die Form und Größe der Werkstücke betrifft und handhabt ein großes Teilespektrum in punkto Durchmesser (40 – 200 mm) und Länge (bis 600 mm). Die Zelle benötigt mit allen Modulen (Roboter, Steuerung, Palettenspeicher für Roh- und Fertigteile sowie Wendestation) weniger als 30 qm und ist damit einfach in bestehende Fertigungsprozesse zu integrieren.

Im Mittelpunkt der Zelle stehen ein Schwerlastroboter KR 360 von Kuka sowie ein individuell entwickelter Doppelgreifer mit integriertem Auffahrschutz, anpassbarem Greiferdruck und einfach austauschbaren Greiferbacken. Dieser Doppelgreifer ermöglicht es, jeweils ein Roh- und ein Fertigteil gleichzeitig zu greifen. So kann der Roboter mit dem Fertigteilgreifer das fertig bearbeitete Werkstück entnehmen und ein Rohteil sofort wieder in die Werkzeugmaschine einlegen. Erst danach wird das Fertigteil auf der entsprechenden Palette abgelegt.
Indat Datensysteme + Industrieautomation GmbH www.indat.net
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de