Startseite » Allgemein »

Robot-Safety ausgebaut

Allgemein
Robot-Safety ausgebaut

Mitsubishi_Robot_Safety.jpg
Bild: Mitsubishi Electric
Anzeige

Seine Roboter-Sicherheitsfunktionen baut Mitsubishi mit der Safety-Option Melfa SafePlus II aus. Damit kann die Geschwindigkeit des Roboters in den einzelnen Arbeitsebenen (x, y, z) unabhängig voneinander gesteuert werden, sodass Taktzeiten erhöht und der Arbeitsabstand zwischen Mensch und Roboter verringert werden können. So kann der Roboter in Annäherungsrichtung auf sichere Geschwindigkeit gehen, während er in den anderen Ebenen mit unvermindertem Tempo verfährt. Die Melfa-Safety-Level sind auch für vorhandene Roboter nachrüstbar. Zusätzlich können Roboter mit einer Sensorhaut (Safeskin) ausgestattet werden, um eine Mensch-Roboter-Kollaboration zu ermöglichen. Ein kollaborativer Roboter (Melcor) befindet sich derzeit noch im Teststadium. Dieser komplimentiert dann das sichere Industrieroboter-Portfolio von Mitsubishi Electric.

Mitsubishi Electric Europe B.V.

de3a.mitsubishielectric.com/fa


Mehr zum Thema Robotik aus Odense


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 5
Ausgabe
5.2020
LESEN
ABO
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

mav Innovationsforum 2020 DIGITAL EDITION

Jetzt anmelden und spannende Innovationen und Themensessions in der Webinarreihe erleben!

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de