Teilewechsel in wenigen Minuten – dank Abstraktion unabhängig vom Robotermodell

Paket für 3D-Robot-Vision lässt sich ganz einfach konfigurieren

IDS_Mikado_ARC.jpg
Die 3D-Vision-Robotik-Komplettlösung Mikado ARC versteht sich mit Robotersteuerungen von Mitsubishi, Kuka, ABB oder Fanuc. Bild: IDS
Anzeige
Die 3D-Robot-Vision-Lösung Mikado ARC von Isys Vision, die der Kamerahersteller IDS künftig exklusiv vertreibt, vereinfacht Applikationen wie Griff in die Kiste, (De-)palettierung und lagerichtige Teileübergabe.

Mikado ARC nutzt 3D-Kameratechnik von IDS Ensenso und verbindet diese mit transparent arbeitenden Bildverarbeitungsalgorithmen sowie einer einfach konfigurierbaren Robotersteuerung zu einer Robot-Vision-Komplettlösung, mit der sich der Griff in die Kiste schnell und einfach automatisieren lässt.

Mikado versteht sich bereits mit vielen Robotersteuerungen wie Mitsubishi, Kuka, ABB oder Fanuc. Spezielle herstellerspezifische Robotik-Expertisen sind daher nicht nötig. Bei Bedarf kann die auf ROS (Robot Operating System) basierende Abstraktionsschnittstelle um zusätzliche Steuerungen erweitert werden.

Vorteil der Hardware-Abstraktion ist die universelle Einsatzmöglichkeit einer Mikado-Anwendung. Ohne die Anwendung neu aufbauen zu müssen, kann der am besten geeignete Roboter verwendet werden.

Die zusätzlichen Simulationsmöglichkeiten unterstützen die Vorentwicklung der Anwendung in einer Offline-Umgebung. Grundlagen und Basiswissen, wie die eigentliche Bildverarbeitung, erledigt Mikado transparent im Hintergrund. Anwender müssen keine Bildverarbeitungsexperten sein. Mikado lernt neue Teile einfach mittels CAD-Zeichnungen kennen. Greifpositionen müssen somit nicht mehr fest geteacht oder programmiert werden. Der Roboter orientiert sich selbstständig und findet Teile auf Basis des 3D-Bildes.

Mikado ist daher ideal für den Griff in die Kiste, (De-)palettierung und lagerichtige Übergabe von Teilen an Maschinen oder Magazine. Einfache Teilewechsel sind durch geringe Modifikationen der Werkstückparameter in nur 10 Minuten möglich.

Die Kombination aus Ensenso 3D-Kameratechnik und Mikado ARC verkürzt also die Rüstzeiten bei hoher Werkstückvarianz und kann daher effizient zur Automatisierung im Prototypenbau und Kleinserien verwendet werden.

IDS Imaging Development
Systems GmbH

https://de.ids-imaging.com


Mehr zum Thema Robotik aus Odense


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de