Robuster Industriesensor im Kunststoffgehäuse

Neues mit dem Wegseil-Prinzip

Anzeige
Seit Jahrzehnten entwickelt, fertigt und vertreibt die ASM Positionssensoren der Serie WS nach dem Wegseil-Prinzip. Kernstück der Sensoren ist ein hochflexibles Edelstahlseil, das auf eine exakte Aluminiumseiltrommel aufgewickelt und über eine Triebfeder unter Spannung gehalten wird. Ein präzises Hybridpotentiometer und optional erhältliche Messumformer wandeln die Rotationsbewegung der Seiltrommel in ein 0–10 V oder ein 4–20 mA (2 oder 3-Leiter) Signal um. Wählbar sind auch inkrementelle Ausgänge bis 25 Pulse/mm oder digital-absolute Systeme (SSI mit 12 bit bzw. CANopen mit 16 bit Auflösung).

Bei der Entwicklung der Modellreihe WS10SG wurde neben einer kompakten Bauform und einfacher Montage, vor allem auf eine hohe Robustheit geachtet. Das Basisgehäuse dieses Sensors besteht aus einem hochwertigen Kunststoff mit hohem Glasanteil. Hierdurch wird trotz der Verwendung der Spritzgießtechnik eine hohe Robustheit erreicht. Der Sensor steht mit Messlängen von 100, 250, 500, 750, 1000 oder maximal 1250 mm zur Verfügung und erreicht eine Schutzart von IP64.
ASM Automation Sensorik Messtechnik GmbH www.asm-sensor.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de