Skalierbare Hardware und Software passt sich an Aufgabenstellung an Modulare Steuerung

Skalierbare Hardware und Software passt sich an Aufgabenstellung an

Modulare Steuerung

Anzeige
Mit der Steuerungsgeneration Kecontrol C5 setzt Keba Maßstäbe in Sachen Flexibilität, Skalierbarkeit und Konnektivität. Kecontrol C5 ist eine Kernkomponente der modularen und offenen Automationslösung Kecontrol Flexcore.

Das Kecontrol C5 Steuerungsportfolio zeichnet sich durch leistungsfähige CPUs im Kompaktformat aus. Für Echtzeitfähigkeit sorgt der Hardware-Ethercat-Stack. Die Interfaceboards sind mit vielfältigen Standardschnittstellen ausgestattet. Die C5-Steuerungen stehen in zwei Größen und sechs Performance-Klassen zur Verfügung, so dass sie konventionelle Steuerungsaufgaben bis zu rechenleistungsintensiven High-end-Anwendungen abdecken.

Vor allem aber glänzt Kecontrol C5 durch seine modulare Bauweise und offene Hardware-Architektur, die für flexible Erweiterungsmöglichkeiten sorgt. Sowohl Keba-eigene als auch vom Kunden selbst entwickelte Technologiemodule können linksseitig als Erweiterungskarten angereiht werden. Rechtsseitig lassen sich Keconnect C5 I/O-Module anreihen.

Das Steuerungssystem Kecontrol C5 ist zentrale Hardware-Komponente des skalierbaren Automatisierungssystems Kecontrol Flexcore, das über modulare Ausbaustufen vom reinen Betriebssystem bis zu echtzeitfähigen Branchenlösungen mit fertigen Technologie-Bausteinen für Spritzgusstechnik, Motion und Robotik verfügt. Die Basis dafür bildet ein Standard-Linux-System mit offener Software-Architektur.

Über standardisierte Schnittstellen ist das System auf jeder Ebene individuell erweiterbar. Selbst direkte Zugriffe auf das Echtzeit-Betriebssystem sind möglich. Anwender können so mit der Entwicklungsumgebung Kestudio selbst programmierte Software-Module einfach bis auf die Ebene des Steuerungskerns einbinden. Viele weitere Software-Bausteine stellt das Kecontrol Flexcore System zur Verfügung. Bei Bedarf können diese Module entsprechend adaptiert werden. So lassen sich schnell individuelle Automatisierungslösungen erstellen.

Als Technologieexperte in den Automatisierungsfeldern HMI, Plast sowie Motion & Robotik bietet Keba seinen Kunden schlüsselfertige Komplettsysteme. So verfügt Kemotion – Kebas Komplettlösung für Robotik- und Maschinenautomation – über eine für viele Anwendungen skalierbare Sicherheitstechniklösung.

Die Safety-CPU – Kedrive – samt sicherheitsgerichteter Software – Kesafe – gewährleistet einen sicheren Maschinen- und Roboterbetrieb und garantiert eine optimale Überwachung von Roboterarbeitsräumen. Kesafe ist skalierbar und reicht von einfachen Logikverknüpfungen über Einzelachsfunktionen bis hin zu erweiterten Sicherheitsfunktionen für beliebige Robotertypen mit bis zu 12 Achsen.

Keba AG

www.keba.com/industrial-automation

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Automationspraxis 11
Ausgabe
11.2018
LESEN
ARCHIV
ABO

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Durchgängige Mechatronisierung bietet viele Vorteile

Stellenanzeige

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de