Steuerungstechnik

Mehr Kommunikationsleistung für PC-based Automation

Anzeige
Seine PC-basierte Steuerung Simatic WinAC RTX hat die Siemens-Division Industry Automation mit Profinet-Schnittstelle ausgestattet.

Diese lässt sich für die Standard-Ethernet- wie auch Profinet-Kommunikation nutzen, zum Beispiel in der Funktion eines Profinet-IO-Controllers oder zur Kommunikation nach Profinet CBA (Component Based Automation).

Gemäß Profinet IRT (Isochronous Realtime)-Protokollstandard kommuniziert die Steuerung isochron zu I/O-Geräten und anderen Automatisierungssystemen. WinAC RTX betreibt die Schnittstelle unabhängig vom Betriebssystem Windows. Dies erhöht die Verfügbarkeit und garantiert Deterministik. Zusätzlich steuert der Controller noch bis zu drei Profibus-Stränge. Simatic WinAC RTX 2008 wird mit Step 7 projektiert und programmiert, entweder am PC selbst, auf dem die Software installiert ist, oder von jedem beliebigen Punkt des Netzwerks aus über Profinet oder Profibus. WinAC RTX ist Programm-kompatibel zu den Simatic-S7–400-Controllern, so dass sich bereits erstellte Software eins zu eins verwenden lässt.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Expertenforum „Mobile Robotik“

Kommen Sie zu unserem nächsten Expertenforum „Mobile Robotik“ am 27. Juni 2019 zu Stäubli nach Bayreuth und sichern Sie sich jetzt einen der begehrten Plätze bei dieser Veranstaltung.

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de