Drehdurchführung mit integriertem Werkzeugwechsler optimiert Robotereinsatz

Mehr Flexibilität beim Roboterschleifen

Anzeige
In einer Schleifzelle beim Armaturenhersteller Ideal Standard kommt an einem ABB-Roboter IRB 4600 eine Drehdurchführung mit Werkzeugwechsler von RSP zum Einsatz. Diese ermöglicht ein sauberes Abfahren der Konturen beim Schleifvorgang.

In Wittlich an der Mosel betreibt Ideal Standard eines der modernsten Armaturenwerke Europas. Die rund 400 Beschäftigten produzieren mehr als 3000 verschiedene Armaturen. Die Wertschöpfung ist dabei besonders tief: vom Werkzeugbau, Sandkernschießen, Kokillenguss über das Schleifen und Polieren bis hin zum Verchromen und zur Endmontage finden alle Schritte im Werk statt.

Deswegen ist es für Instandhaltungsleiter Markus Klein besonders wichtig, Prozesse präzise und mit möglichst geringen Stillstandzeiten zu automatisieren. Daher wurde im Bereich Schleifen eine standardisierte Schleifzelle entwickelt, die mit einem ABB IBR 4600 Industrieroboter und einer Schleifstation ausgestattet ist. Die portable Zelle soll nach dem Aufbau in Wittlich in jedem Ideal Standard Werk der Welt zum Einsatz kommen können.

Um den Industrieroboter auf dem beengten Raum möglichst effektiv einsetzen zu können, wurde er mit einer Drehdurchführung mit integriertem Werkzeugwechlser, STC 100, von RSP Robot System Products ausgestattet. Dank der Drehdurchführung kann die 6. Achse des Roboters komplett frei bewegt und endlos gedreht werden. Dies ermöglicht ein sauberes Abfahren der Armaturkonturen, ohne dabei das Schlauchpaket des Roboters mitzubewegen. Dies liegt eng am Roboterarm an und überträgt Luft und elektrische Signale mittels der Drehdurchführung an den Greifer.

Die Drehdurchführung von RSP ist eine patentierte Entwicklung und basiert auf einem bürstenlosen Übertragungssystem mit geeigneten Materialien und intelligenter Schirmung. So können nicht nur analoge Signale übertragen werden, sondern auf Wunsch auch IP-Protokolle im CAT6e-Standard.

Hohe Wiederholgenauigkeit beim Werkzeugwechsel

Um in den Zellen möglichst viele der über 3000 verschiedenen Armaturmodelle bearbeiten zu können, kommt außerdem der integrierte Werkzeugwechsler zum Einsatz. So können die auf der Werkzeugseite fest montierten Greifer je nach Anwendung ausgetauscht werden. Hierfür fährt der Roboter kopfüber auf eine programmierte Werkzeugwechsler-Stellung.

Bei RSPs patentierten Verschlussverfahren Trueconnect wird der Werkzeugwechsler über ein Kugelsystem angedockt. Mit den Kugeln wird die zugehörige Werkzeugplatte automatisch in speziell eingearbeitete Kavitäten zentriert. So wird eine sehr hohe Wiederholgenauigkeit und Zuverlässigkeit bei minimalen Verschleißerscheinungen realisiert.

Instandhaltungsleiter Klein und sein Team sind zufrieden mit der Drehdurchführung samt Werkzeugwechsler von RSP und wollen diese Lösung auch künftig verbauen. Durch das Endlosdrehen der 6. Achse kann der Roboter flexibler programmiert werden und der integrierte Werkzeugwechsler spart geschätzt 8 bis 10 Minuten Rüstzeit. Vor allem, so Klein, sei das System aber auch in anderen Anlagen seit mehreren Jahren im Einsatz und funktioniert komplett wartungsfrei.

Im Vergleich zur vorher eingesetzten Kabelführung mit Rückzugsystem konnte Klein mit dem RSP-Werkzeugwechsler die Kabelbewegungen reduzieren. Diese vereinfacht nicht nur das Programmieren, sondern schont auch das Schlauchpaket, das jetzt näher am Roboterarm geführt wird und sich nicht mehr aufwickeln kann. Zudem bleibt dank der kompakten Bauweise der Drehdurchführung der Masseschwerpunkt nahe am Roboterflansch.

RSP Robot System Products Deutschland GmbH

rsp.eu.com


Mehr zum Thema Robotik aus Odense
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de