IMV Velbert-Niederberg

Maschinenfinanzierung und QS-Management

Anzeige
Die Maschinen- und Anlagenfinanzierung sowie die DIN ISO 9001 waren das Thema einer Vortragsveranstaltung der IMV Velbert-Niederberg.

Diplom Ökonom Dieter Schipull stellte die Leasingfinanzierung und den Mietkauf vor. Eine große banken- und herstellerunabhängige Leasinggesellschaft, die ein breit gefächertes Angebot an Finanzierungslösungen bietet, ist eine konkrete Alternative zu herkömmlichen Finanzierungen. So bietet z.B. die Universal Leasing die Finanzierung von Werkzeugmaschinen, Druckmaschinen, Medizintechnik, Nutzfahrzeugen oder Luftfahrzeugen an.

Die auf einzelne Branchen spezialisierten Mitarbeiter bieten maßgeschneiderte Finanzierungskonzepte und individuelle Vertragsgestaltung an. Herr Schipull stellte ausführlich die verschiedenen Leasingvarianten wie Vollamortisations-, Teilamortisationsleasing und das Flex Lease – das kündbare Leasing – vor und erläuterte ihre zivil- und steuerrechtlichen Vor- und Nachteile.
Anschließend referierte Günter Christ, QM-Berater und Qualitäts-Auditor, über die DIN EN ISO 9001. Die DIN stellt einen Organisationsrahmen dar, in dem das Unternehmen seine Abläufe zu organisieren hat. Diese Norm wird dem Unternehmen angepasst – nicht selten ist es umgekehrt, dann steigt die Bürokratie und die Fehlervermeidung und ständige Verbesserung bleibt auf der Strecke.
Das Ergebnis eines guten Qualitätsmanegements äußert sich in Transparenz, Produktivität, Durchgängigkeit der Informationen, Eigenverantwortlichkeit der Mitarbeiter, optimierten Kosten und hoher Kundenzufriedenheit. Die ständige Anpassung des QS-Systems an betriebliche Gegebenheiten ist eine Voraussetzung.
Man sollte auch nicht vergessen, dass „das Zertifikat“, also die beglaubigte Urkunde zur Leistungsfähigkeit des Unternehmens, automatisch ein Bestandteil eines jeden Kaufvertrages ist und somit auch juristisch einklagbar sei. Was die Produkthaftung anbelangt, so gilt eine auftragsbegleitende Dokumentation als Stand der Technik in der Rechtssprechung. Die DIN 9001 soll im begrenzten Umfang überarbeitet werden, das ursprünglich vorgesehene Veröffentlichungsdatum 2008 ist nach heutigem Stand nicht realistisch und wird zunächst auf 2009 verschoben.
Ein Dank geht an die beiden engagierten Referenten und an das Technische Büro Gehlhaar, Wuppertal, für die Durchführung der Veranstaltung.
Andreas Galenski
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de