Allgemein

Lineartechnik steigert Cobot-Reichweite

SKF_Liftkid.jpg
Bild: SKF Motion Technologies
Anzeige

Nach der Übernahme durch Triton Partners im Dezember 2018 präsentieren sich die Schweinfurter Lineartechnikspezialisten von SKF Motion Technologies (SMT) nicht nur mit neuem Markenauftritt, sondern auch mit neuen Produkten: Mit Liftkit und Slidekit können Cobot-Anwender die Reichweite der kleinen Roboter steigern. Das Slidekit verfährt den Roboter um bis zu 1.800 Millimeter und steigert den Bewegungsradius so um das Siebenfache – bei hoher Positionier- und Wiederholgenauigkeit. Das Liftkit hebt den Cobots um bis zu 900 Millimeter an. Typische Anwendungen sind Pick-and-Place-Lösungen oder Palettieraufgaben. Mit der CEMC-Serie hat SMT zudem einen sehr kompakten elektromechanischen Aktuator für Punktschweiß-Anwendungen in der Automobilindustrie entwickelt. Die neuen Aktuatoren sind zehn Prozent leichter als ihre Vorgänger. Sie erzeugen eine Kraft von maximal 25 Kilonewton und arbeiten mit einer Geschwindigkeit von bis zu 600 Millimetern pro Sekunde.

SKF Motion Technologies

www.skf.com; Motek: Halle 4, Stand 4524

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Automationspraxis 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Schlagzeilen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de