Startseite » Allgemein »

Linearachsen im Baukasten

Allgemein
Linearachsen im Baukasten

Anzeige
Mit dem Drylin ZLW-Bausatz bietet Igus Konstrukteuren noch mehr Designfreiheit (Bild rechts). Bei dem modularen System können Breite, Schienenabstand und Länge der einbaufertigen Achsen je nach Anforderung zusammengestellt werden. Zudem können Anwender Traversen, Schienen und Schlitten aus Aluminium oder Edelstahl bestellen. Letzteres ist gerade für Anwendungen in der Lebensmittelindustrie interessant. Die Linearführungen können mit einem Igus-Motor oder Kundenmotoranbindung betrieben werden. Durch die Baugröße ZLW-20 können Lasten bis zu 75 Kilogramm gehoben werden, bei Hublängen bis maximal 3000 Millimeter.

Die Miniatur-Linearachse Drylin SLN-27 (Bild links) dagegen zielt auf Zustellbewegungen mit geringem Gewicht. In Kombination mit den Dryspin Steilgewinden lassen sich mit der kompakten Einheit neben leichten Handlingaufgaben in der Geräte- und Labortechnik auch blitzschnelle Sensorverstellungen mit Schritt- oder DC-Motor kostengünstig realisieren. Mit ihren kompakten Abmessungen, 22 Millimeter Höhe und 28 Millimeter Breite, eignet sich die SLN-27 für beengte Platzverhältnisse. Aufgrund der Kunststoffgleitlager ist das System schmiermittel- und wartungsfrei. ↓
Igus GmbH
www.igus.de; Motek Halle 4, Stand 4310


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 5
Ausgabe
5.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Innovations-Highlights der Robotik

16.06.20 Cobots/Kollaboration

17.06.20 Innovative Robotik

Jetzt für Webinarreihe anmelden!

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de