SLE Linearachsen

Leistungsalternative im Bereich 50 bis 3 000 kg

Anzeige
In der Regel haben Linearachsen gehärtete Präzisionsführungen integriert, die eine Wiederholgenauigkeit von +/- 0,1 mm gewährleisten. Bauartbedingt seien hier aufwendige Fräsbearbeitungen und Montageaufwendungen notwendig, meint man bei der Winkel GmbH in Illingen. Im Drei-Schichteinsatz kommen zudem teure Zentralschmierungen hinzu. Da man selbst in diesem Bereich mit der Baureihe DLE unterwegs ist, weiß man, dass diese Achsen für entsprechende Applikationen ihre Berechtigung haben. Es gibt jedoch viele Einsatzfelder, wo eine Wiederholgenauigkeit von +/- 0,5 mm ausreicht, wo auf Grund widriger Umwelteinflüsse oder auf Grund des Kostendrucks Alternativen gesucht werden. Hierfür hat Winkel die Baureihe SLE entwickelt. Diese stützen sich auf robuste Kombirollenführungen, die wartungsfrei und schmutzunempfindlich sind und durch zusätzliche Justierrollen nahezu spielfrei arbeiten. Bis zu 50% Kostenersparnis könne man damit erzielen, versprechen die Illinger. Sämtliche Elemente seien leicht justierbar und im Ersatzteilfalle binnen Minuten leicht zu tauschen. Je nach Anwendung können auch Kombinationen aus horizontaler SLE Führung und genauer DLE Z-Achsen mit Kugelumlaufführung eingesetzt werden.

Winkel GmbH www.winkel.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de