Lackierte Oberflächen schnell prüfen

Allgemein

Lackierte Oberflächen schnell prüfen

Micro_Epsion_Reflectcontrol.jpg
Bild: Micro Epsilon
Anzeige

Micro Epsilons Hightech-Inspektionssystem Reflectcontrol prüft spiegelnde und glänzende Oberflächen und erkennt auch winzige Lack-Oberflächenabweichungen mit höchster Präzision und extrem kurzen Taktzeiten.

Bei Reflectcontrol Automotive werden die Sensoreinheiten an Robotern angebracht. Diese für die Automobilproduktion optimierte Lösung kann schlüsselfertig in die Fertigungsstraße integriert werden. Die Anzahl der Sensorköpfe und Roboter lässt sich variabel an die Anforderungen anpassen. Beispielsweise ist mit vier Sensoren die Inspektion einer kompletten Fahrzeugkarosserie innerhalb von nur 60 Sekunden möglich.

Beim System Reflectcontrol Automation wird ein Sensor verwendet, der kleiner und flexibler ist. Da der Roboterarm den Sensorkopf dynamisch bewegen kann, wird eine sehr schnelle Inspektion möglich. Das System wurde zur Prüfung kleinerer Bauteile wie Tablet-Gehäuse oder Kfz-Anbauteile entwickelt.

Zudem ist Reflectcontrol Automation auch in einer 3D-Variante erhältlich. Dieses System erlaubt zusätzlich zur Defekterkennung auch die Vermessung spiegelnder Oberflächen – und dies mit Genauigkeiten unter 1 µm. Die Bedien- und Auswertesoftware liefert bei diesem System eine 3D-Punktewolke, die in Bildverarbeitungsprogrammen weiterverarbeitet werden kann.

Micro-Epsilon Messtechnik GmbH & Co. KG

www.micro-epsilon.de;
automatica Halle A4, Stand 305



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de