Editorial

Helferlein im Alter

Armin Barnitzke, stellvertretender Chefredakteur
Anzeige
Exoskelette sind in der Forschung derzeit sehr en vogue. Spezielle Zusatzkleidung soll die Kräfte der Mitarbeiter auf wundersame Weise verstärken – quasi Siebenmeilenstiefel für Handling und Montage.

Zur ergonomischen Unterstützung muss man aber gar nicht so tief in Daniel Düsentriebs Tüftelkiste wühlen. Denn Exoskelette sind zwar faszinierende Hightech-Produkte, aber auch mit pragmatischer Technik lässt sich bereits eine Menge an ergonomischer Erleichterung umsetzen. Manuelle Hebehilfen beispielsweise sind in Produktion und Logistik seit vielen Jahren etabliert, und auch die Robotik wird dank moderner Funktionen zur Mensch-Roboter-Kollaboration in Richtung Unterstützung bei schweren Lasten getrimmt.
Zudem werden Automationstechnologien wie Simulation oder Bildverarbeitung verstärkt genutzt, um Arbeitsplätze und -abläufe von Anfang an gesundheitsschonend zu gestalten. Das ist auch nötig, denn wenn wir zukünftig immer länger arbeiten sollen, müssen körperlich belastende Tätigkeiten stark reduziert werden.
Neben physikalischen dürften aber auch digitale Helferlein in Zukunft gefragt sein. Denn Komplexität, Arbeitsverdichtung und Informationsmenge nehmen vielerorts zu. Da braucht es schlaue Software-Tools, die den Menschen genau diejenigen Informationen bereit stellen, die sie benötigen. Zumal es mit zunehmendem Alter ja auch nicht gerade einfacher wird, mit der steigenden Informationsflut umzugehen. Die Merk- und Konzentrationsfähigkeit jedenfalls beginnt ab dem 40. Lebensjahr zu schwinden.
Daher brauche ich zwar noch kein Exoskelett, das mir den Stift führt, aber eine Computer-Datenbrille, die – zum Beispiel auf Messen – das Gegenüber automatisch erkennt und mir aus meiner Kontaktdatenbank den richtigen Namen einblendet, wenn ich mal wieder komplett auf dem Schlauch stehe („Ach, Hallo Herr…???“) – das wäre schon was Feines…
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

Bildverarbeitung ist bei Fanuc Robotern schon immer integraler Bestandteil

Intelligent sehen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Expertenforum „Mobile Robotik“

Kommen Sie zu unserem nächsten Expertenforum „Mobile Robotik“ am 27. Juni 2019 zu Stäubli nach Bayreuth und sichern Sie sich jetzt einen der begehrten Plätze bei dieser Veranstaltung.

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de