Maßgeschneiderte Spezialkabel

Geordnete Verhältnisse mit viel Bewegungsfreiheit

Anzeige
Spezial-Leitungen findet man an Bedienpanels, in der Anschlusstechnik im Maschinenbau, bei Schraubersystemen für Montagestraßen oder an hochsensiblen Medizingeräten. Um bei diesen Einsätzen auf Nummer sicher zu gehen, setzen immer mehr Anwender maßgeschneiderte Wendel- bzw. Spiralleitungen ein. Diese bringen Bewegungsfreiheit und sorgen für „geordnete Verhältnisse“ und Betriebssicherheit. Im Ruhezustand sind sie recht kurz, was sich bei einer Vielzahl von Einsätzen als Vorteil erweist. Stark sind spiralisierte Leitungen vor allem, wenn Leistung an rasch wechselnden Positionen gebraucht wird. Im Vorteil sind sie auch bei Einsätzen, bei denen abrupte Bewegungen oder starke Vibrationen von den Leitungen locker „abgefedert“ werden müssen. Oft kommen Spiralleitungen da zum Einsatz, wo Menschen mit den Kabeln hantieren – und für unregelmäßige Bewegungsabläufe sorgen.

„Klar, dass die einfache Telefonhörer-Schnur bei diesen stressigen Vorgaben in der Regel schnell die Segel streicht – und maßgeschneiderte Kabel zum Zuge kommen“, unterstreicht Kai-Uwe Schreiner, Konstruktionsleiter beim Kabelspezialisten E&E. Zu einer der ungewöhnlichsten Wendelleitungen seines Bereiches zählt eine Spirale mit eckigem Abgang. Konzipiert wurde sie als Anschlussleitung für große Textilmaschinen: Während die Spirale gezielt Vibrationen und Torsion zwischen den bewegten Teilen der Anlage abfedert, sorgt der eckige Abgang für eine schnelle Montage der Kabelenden in der verwinkelten Maschine und damit für eine Zeit- und Arbeitsersparnis beim Kunden.
Ernst & Engbring GmbH & Co. KG www.eue.-kabel.de
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Titelbild Automationspraxis 10
Ausgabe
10.2019
LESEN
ARCHIV
ABO

Schlagzeilen

Save the date!

Merken Sie sich schon jetzt den Termin für das Expertenforum „Digitalisierung und Automation“ am 5. Dezember 2019 bei und mit der Firma FANUC Deutschland GmbH vor.

Sobald die Anmeldemodalitäten zur Verfügung stehen, werden Sie an dieser Stelle informiert.

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de