Erstellung von Bildverarbeitungsanwendungen vereinfacht

Allgemein

Erstellung von Bildverarbeitungsanwendungen vereinfacht

Sensor Integration Machine SIM4000: Dieser Multi-Kamera- und Sensor-Prozessor ermöglicht eine technologieübergreifende Sensorintegration. Bild: Sick
Anzeige
Mit Appspace stellt Sick ein offenes Ökosystem für seine programmierbaren Sensoren zur Verfügung. Damit können Kunden passende Software für ihre Anwendungen entwickeln. Kernelement ist das Entwicklungssystem Appstudio. Dieses bietet neben flexiblen Programmiermöglichkeiten Zugang zur hauseigenen Software-Toolbox und etablierten Bildverarbeitungsbibliotheken wie Halcon. Die App kann anschließend auf unterschiedliche programmierbare Sensoren ausgerollt werden. Die Software läuft direkt im Sensor und sendet von dort Informationen an die Cloud, etwa für Qualitätskontrolle, Rückverfolgbarkeit oder vorausschauende Wartung.

Teil des Ökosystems ist auch die Sensor Integration Machine SIM4000. Dieser Multi-Kamera- und Sensor-Prozessor ermöglicht eine technologieübergreifende Sensorintegration. Für anspruchsvolle Bildverarbeitungsalgorithmen steht ein Multi-Core-Prozessor mit Hardware-Beschleuniger für Bildvorverarbeitung und I/O-Handling in Echtzeit zur Verfügung. Für 2D- oder 3D-Kameras gibt es 8 Gigabit-Ethernet-Schnittstellen. Weitere Sensoren können via IO-Link eingebunden werden, z. B. für Abstands- und Höhenmessung.
Weiterer Teil des Ökosystems ist die programmierbare Kamerafamilie Inspector P6xx. Sie bietet integrierte Optik, Beleuchtung, Auswertung sowie eine bereits installierte Halcon-Bildverarbeitungsbibliothek. Die neue Produktfamilie Inspector P6xx besteht aus drei programmierbaren Kameratypen. ↓
Sick AG


Hier finden Sie mehr über:
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Expertenforum „Mobile Robotik“

Kommen Sie zu unserem nächsten Expertenforum „Mobile Robotik“ am 27. Juni 2019 zu Stäubli nach Bayreuth und sichern Sie sich jetzt einen der begehrten Plätze bei dieser Veranstaltung.

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Innovationen in der Robotik

Das mav Innovationsforum in Böblingen vereint die Vorteile eines Kongresses mit denen einer Messe. In fünf spannenden Vortragssessions mit Begleitausstellung erfahren Sie interessante Neuheiten, u.a. rund um die Themen Robotik, Automation und Maschinenelemente.

Jetzt anmelden und Besucherplatz sichern!

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de