IMV Hannover

Erst lächeln, dann „knipsen“,

Anzeige
wie jedes Jahr und auch mit Bernd Günther in der VHS Ostkreis Hannover beim Seminar: digitale Fotografie.

Mit der Erfindung der Linse im 13. Jahrhundert nahm die Fotografie ihren Anfang. Das erste gerasterte Bild sah man 1883. Als eine Wende konnte man 1924 mit der so genannten Box als Kleinbildkamera Bilder machen. Texas Instruments brachte die filmlose Kamera 1972 auf den Markt. Die digitale Fotografie war 1990 flächendeckend verbreitet, und 2006 war analog zu fotografieren out. Die digitale Fotografie hat überwiegend Vorteile. Ob mit einer Kompaktkamera, dem Fotohandy, der Digitalkamera, der digitalen Spiegelreflex oder Mittelformatkamera fotografiert wird, es werden technisch einwandfreie Aufnahmen.

Der Verwendungszweck sollte Ausschlag beim Kauf sein, aber auch gutes Handling, Benutzerfreundlichkeit, Service, Objektqualität sowie das Zubehör sind wichtiger als die Pixelgröße, die vom Handel propagiert wird. Für ein 10 x 15 cm Bild sind 2–3 MB ausreichend. Preisvergleiche beim Händler vor Ort und dem Internet sparen manchen Euro. Höhere Übertragungsraten des Speichers erhöhen den Preis, und auch die so genannten Schnäppchen bei z.B. Handyverträgen sind meistens überteuert. Die unbestreitbaren Vorteile der digitalen Fotografie sind: Bearbeitung am PC, Ausdrucke über den Drucker(sehr teuer), Versenden per E-Mail mit verkleinerter Datei (www.dr-wuro.de kann verkleinern), Onlinedienste beim Entwickeln und Drucken, Ansehen auf TV, PC oder DVD-Recorder, Nachbereitung des Fotos mit digitaler Bildbearbeitung (kostenlose Programme zur Bildbearbeitung gibt es unter www. foto-freeware.de) und auch Fotomontage.
Beim Thema Bildbearbeitung konnte Bernd Günther diverse Tools wie rote Augen retuschieren, Schlagschatten oder den Weißabgleich verbessern und an der digitalen Bildwand vorführen. Diverse Neuerungen, wie der Polfilter für digitale, reflexfreie Aufnahmen oder das Erkennen von „Lächeln“, welche aus dem Bereich der Biometrie kommen, runden die Technik ab. So kann man z.B. nur auslösen, wenn ein Lächeln vorhanden ist.
Bernd Günther konnte alle Fragen, wie Copyright oder auch die gezielte Verfälschung von Fotos und die Anwendungen im Industriebereich ausführlich erläutern.
B. Paschke
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Expertenforum „Mobile Robotik“

Kommen Sie zu unserem nächsten Expertenforum „Mobile Robotik“ am 27. Juni 2019 zu Stäubli nach Bayreuth und sichern Sie sich jetzt einen der begehrten Plätze bei dieser Veranstaltung.

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de