Von Komponenten bis zu Komplettlösungen

Eng gestufte Sicherheitselemente für Pressen und Produktionssysteme

Das Tox-Kraftpaket ist durch die Haltebremse ZSL Safety Lock gesichert
Anzeige
Zur Erfüllung der Maschinenrichtlinie bietet Tox Pressotechnik schon seit Jahren ein breites Spektrum sich ergänzender Sicherheitskomponenten: von Komponenten und Baugruppen über Subsysteme bis zu Komplettlösungen. Daher brachte die neue Maschinenrichtlinie 2009 – bis auf die maschinenbegleitende Dokumentation – für die Weingartener keine großen Veränderungen mit sich, schließlich hatte man schon vor Jahren, und als einer der ersten Pressenhersteller überhaupt, mit Presstechnik versehene Handarbeitsplätze gemäß der höchsten Sicherheits-Kategorie 4 (EN 954-1) ausgerüstet.

So gibt es für den pneumohydraulisch betriebenen Antriebszylinder Tox-Kraftpaket die Haltebremse ZSL Safety Lock, die pneumatisch offengehalten wird und bei Druckabfall wirkt. Dabei nutzt man die Energie der absinkenden Last zur Erzeugung der Klemmkraft. Diese wird aufgebaut, wenn sich der Arbeitskolben Richtung Last bewegt. Das Lösen der Haltebremse geschieht durch Druckbeaufschlagung und durch Aufwärtsfahren der Kolbenstange.
Für die elektromechanischen Servoantriebe Electricdrive vom Typ EPMK gibt es ebenfalls eine Sicherheits-Haltebremse. Diese verhindert das Absinken des gewichtsbelasteten (Arbeits-)Kolbens, was als Grundvoraussetzung für die höchste Sicherheitsstufe Performance level e gilt. Die Servoantriebe erzeugen je nach Baugröße Presskräfte bis 700 kN, wobei die Haltebremsen so ausgelegt sind, dass ihre Haltekraft mindestens 5 Prozent der jeweiligen Nennkraft beträgt.
Dritter Baustein des Sicherheitskonzepts ist die Steuerungstechnik, beginnend bei einfachen Sicherheitssteuerungen vom Typ STE bis zur komplexen SPS S7 mit individuell wählbaren Optionen. Dazu gibt es diverse mechanische Sicherheitskomponenten wie die Sicherheitsschutzumhausung SU. Die wird zumeist an drei Seiten eines Maschinen-, Vorrichtungs- oder Pressensystems angebracht. Die offene Beladefront ist durch ein Lichtschrankensystem oder durch die Schutztür SUT zu sichern.
Tox Pressotechnik GmbH & Co. KG www.tox-de.com
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de