Startseite » Allgemein »

Energiefrei halten – wie ein Gecko

29 000 Haftelemente pro cm²
Energiefrei halten – wie ein Gecko

Die saugnapfähnlichen Elemente des Greifers haften an glatten Flächen wie zum Beispiel Gläser oder Displays
Anzeige
Mit dem Nanoforcegripper hat Festo erneut eine pfiffige Handhabungsidee aus seinem Bionic Learning Network entwickelt. Die saugnapfähnlichen Elemente des Greifers sind dem natürlichen Vorbild des Geckos nachempfunden. Sie haften durch zwischenmolekulare Anziehungskräfte (Van-der-Waals-Kräfte) dauerhaft an Teilen mit glatten Flächen wie zum Beispiel Gläser oder Displays.

Wesentlicher Bestandteil des Greifers ist eine Folie an der Unterseite mit 29 000 Haftelementen pro cm², die Gecko Nanoplast-Folie. Diese Gecko-Folie hat der Verbindungsspezialist Binder zusammen mit dem Stuttgarter Max-Planck-Institut für Metallforschung entwickelt. Festo hat diese Folie nun an einen im Rapid-Prototyping-gefertigten Greifmechanismus gepackt. Durch leichtes Andrücken wird das Greifgut gegriffen und dann dauerhaft gehalten, ohne dass Energie notwendig ist. Für das Lösen der Verbindung muss dann nur eine entsprechende Gegenkraft herbeigeführt werden. Das sanfte Abschälen gelingt durch eine Struktur mit Fin Ray Effect, die der Schwanzflosse von Fischen nachempfunden ist.
Festo AG & Co. KG www.festo.com
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 7
Ausgabe
7.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

mav Innovationsforum 2020 DIGITAL EDITION

Jetzt anmelden und spannende Innovationen und Themensessions in der Webinarreihe erleben!

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de