Kleinteile und größere Baugruppen greifen, befördern und positionieren Drehgreifer vereinen Greifen und Drehen in einem Modul

Kleinteile und größere Baugruppen greifen, befördern und positionieren

Drehgreifer vereinen Greifen und Drehen in einem Modul

17-10-09_Afag_PI_Drehgreifer_DG_20.jpg
Der DG 20 eignet sich besonders für anspruchsvolle pneumatische Greif- und Rotationsaufgaben von Kleinteilen. Bild: Afag
Anzeige
Mit Afags pneumatischem und elektrischen Drehgreifer lassen sich Teile schnell und effizient greifen, befördern und positionieren.

Die Drehgreifer vereinen kraftvolles Greifen mit einer Drehbewegung in einem Modul. Dank des modularen Automationsbaukastens finden Anwender dabei für jede Anforderung das optimale System. Vorteil der elektrischen Greiflösungen: Es ist keine teure und wartungsintensive Druckluftversorgung notwendig.

Zudem verbrauchen die elektrischen Greif-Drehkombinationen nur dann Strom, wenn sich die Greifbacken- oder das Rotationsmodul bewegen: Die Teile werden in der Endlage ohne weitere Energiezufuhr kraftvoll gehalten.

Je nach Anwendung können sich aber auch pneumatische Systeme rentieren. Mit dem bewährten Drehgreifer DG 16 und dem ganz neu entwickelten DG 20 gibt es zwei Lösungen für dieses Segment. Während der DG 16 für ein maximales Massenträgheitsmoment von 0,5 kg/cm2 ausgelegt ist, weist sein großer Bruder, der DG 20, ein maximales Massenträgheitsmoment von 3,5 kg/cm2 auf. Als kürzester Drehgreifer seiner Leistungsklasse überzeugt er zudem mit einer äußerst präzisen Backenführung.

Beide Greifer eignen sich für anspruchsvolle pneumatische Greif- und Rotationsvorgänge bei der Kleinteile-Handhabung. Der DG 16 und der DG 20 bestehen aus einem Dreh-Greifantrieb sowie einem drehbaren Zangenkopf. Auf vier Seiten des Grundkörpers befinden sich Pneumatik-Anschlüsse. Die Drehwinkel betragen standardmäßig 180 Grad. Für Anwendungen, bei denen nur eine Vierteldrehung nötig ist, können sie mit einem Festanschlag auf 90 Grad begrenzt werden.

Um die Flexibilität beim Drehgreifen zu steigern, hat Afag die Drehgreif-Reihe um die Ausführungen DG 16-W und DG 20-W erweitert. Die Module können das Bauteil oder die Baugruppe nicht nur drehen, sondern auch wenden. Diese abgewinkelten Drehgreifer eignen sich besonders für Zuführ- und Positionieraufgaben und vereinfachen die Konstruktion von Montageanlagen und Sondermaschinen.

Afag Automation AG

www.afag.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Innovationen in der Robotik

Das mav Innovationsforum in Böblingen vereint die Vorteile eines Kongresses mit denen einer Messe. In fünf spannenden Vortragssessions mit Begleitausstellung erfahren Sie interessante Neuheiten, u.a. rund um die Themen Robotik, Automation und Maschinenelemente.

Jetzt anmelden und Besucherplatz sichern!

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de