IMV Duisburg

Besuch bei der Firma Lemken

Anzeige
Mitglieder der IMV Duisburg besuchten am 09. Dezember 2011 die Firma Lemken in Alpen am Niederrhein. Lemken ist ein führender Landmaschinenhersteller in Deutschland, der auf dem gesamten Weltmarkt vertreten ist.

Die Schmiede wurde 1780 von Wilhelmus Lemken gegründet. Seit Jahrzehnten tragen renommierte Pflugreihen wie „Diamant“ und „Opal“ zur Verbesserung der Produktivität in der fortschrittlichen Landwirtschaft bei. Mit dem „Smaragd“-Grubber wurde die Technik der Stoppelbearbeitung maßgeblich weiterentwickelt. Der „Smaragd“ ist heute das meistverbreitete Bodenbearbeitungssystem in Europa. In den letzten Jahren bewies Lemken durch eine Vielzahl erfolgreicher Entwicklungen seine Kompetenz für neuartige Pflugsysteme und differenzierte Stoppelbearbeitung ebenso wie für exakte Sätechnik und effizienten Pflanzenschutz. Für diese Neuheiten wurden sie auf internationalen Ausstellungen regelmäßig mit Gold und Silber ausgezeichnet. Das wichtigste für die Firma Lemken ist die Zufriedenheit der Landwirte und Lohnunternehmer mit den Maschinen und dem Service. Nach einem Vortrag über die Firma und deren Produktpalette ging es zur Besichtigung. Der Rundgang begann am Vormateriallager, weiter zur Brennerei, wo die Rohlinge mittels CNC-gesteuerter Brennmaschinen ausgebrannt werden. In der Schmiede, bzw. dem Presswerk werden die Rohlinge in Form gebracht. Und anschließend vergütet. Die Bearbeitung dieser Vormaterialien werden von modernen computergesteuerten Herstellungsmaschinen, Schweißrobotern sowie vollautomatischen Umform- und Vergütungsanlagen mit programmierbaren Handlingsystemen unterstützt. Hier gilt die Devise: „Wir machen bei der Qualität keine Kompromisse“. Vorbei an der hochmodernen KTL-Lackieranlage, in der die typische Lemken-blaue Farbe aufgetragen wird, ging es in die Montagehallen, in denen die Geräte zusammengebaut werden. Alle Geräte werden einer intensiven Qualitätsprüfung unterzogen, bis sie über das Versandlager die Firma verlassen. Hier endete auch unser Rundgang. Es war eine interessante Führung. Zum Tagesabschluss gab es noch einen Besuch des Weihnachtsmarktes auf Schloss Moyland.

Rainer Caßel
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de