Startseite » Allgemein »

Zeltwanger: Fertigungsprozesse mit Beladeplattform automatisieren

Advertorial

Fertigungsprozesse effizienter und flexibler gestalten
Automatisierung im Fokus

Anzeige
Sobald das Produktionsvolumen steigt, sind intelligente Automatisierungslösungen unverzichtbar. Allerdings sind diese nur dann sinnvoll, wenn sie modular aufgebaut und flexibel einsetzbar sind.

Zeltwanger bietet multiple Lösungen auf Basis von standardisierten modularen Plattformen für vielfältige Anwendungsgebiete, die den Fertigungsprozess wesentlich effizienter und flexibler gestalten. Beispielhaft zeigt sich dies beim Beschriften von chirurgischen Instrumenten oder Implantaten, welches oftmals mittels Laserhandstationen vorgenommen wird. Mit der Beladeplattform X-LOAD cobot kann dieser Prozess bereits ab geringsten Stückzahlen automatisiert erfolgen.

Beladeplattform mit modularem Aufbau

In der Basisversion besteht die X-LOAD cobot aus einem Traywagen, einer Andockstation und einem kollaborierenden Roboter. Weiterhin bietet sich die Möglichkeit, dass die Station unverändert manuell beladen werden kann. Die Vorteile der X-LOAD cobot sind vielfältig. Durch den Einsatz der kompakten Beladeplattform kann der Mitarbeiter parallel mehrere Stationen bedienen oder sich durch die gewonnene Kapazität anderen Aufgaben widmen. Dank des modularen Aufbaus können unterschiedliche Layouts realisiert werden und die Anlage wächst mit steigenden Stückzahlen mit. Mit der integrierten Auftragsverwaltung je Schublade ist sowohl bei Klein- als auch bei Großserien jederzeit der erforderliche Überblick gewährleistet. Darüber hinaus ist das Einlernen neuer Bauteile ohne Roboterkenntnisse einfach und schnell realisierbar.

Intuitive Bedienung für den Einstieg

Im Bereich der zerspanenden Fertigung rückt die Automatisierung der Produktion ebenfalls immer mehr in den Fokus. Auch hier sind in erster Linie die wirtschaftlichen Vorteile für Unternehmen aufzuführen. Neben dem etablierten Produkt, der X-CELL WB, hat Zeltwanger eine kleinere Einstiegslösung entwickelt. Bei der neuen X-LOAD eco wurde besonders großen Wert auf die Zugänglichkeit der Werkzeugmaschine gelegt. Zudem überzeugt sie durch eine intuitive Bedienung und eine kompakte Bauform.

Die Zeltwanger-Gruppe hat sich seit der Gründung im Jahre 1982 eine viel beachtete Position am Markt erarbeitet. Zeltwanger steht für Kompetenz, Innovation und technische Lösungen auf höchstem Niveau. In den Bereichen Automation, Dichtheitsprüfung und Lohnfertigung zählt das Unternehmen heute bereits zu den Technologie- und Innovationsführern. Freude an Technik – dafür stehen über 450 Zeltwanger-Mitarbeiter an fünf Standorten weltweit ein.

Zeltwanger-Gruppe
www.zeltwanger.de

Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 11
Ausgabe
11.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

automatica Highlights 2020

Auch wenn in diesem Jahr keine automatica stattfindet, haben wir ein paar ganz besondere Highlights, die wir Ihnen vorstellen möchten. In Kürze hier!

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de