Startseite » Allgemein »

Skiprung-Simulator: Achssystem simuliert perfekten Absprung

Skiprung-Simulator für Ski-Internat
Achssystem simuliert den perfekten Absprung

IEF-Werner_Achssystem-Skisprung.jpg
Das Achssystem fordert die Sportler sich beim Absprung gerade abzudrücken, ohne eine zu starke Kraft zur Seite zu erzeugen und somit wegzurutschen. Bild: IEF Werner GmbH
Anzeige
Für das Ski-Internat Furtwangen hat IEF-Werner ein Achssystem entwickelt, das den Absprung von der Schanze perfekt simuliert.

Das Ski-Internat in Furtwangen ist seit über 25 Jahren eine Kaderschmiede für junge Sporttalente. Hier trainierten Olympia-Sieger und Weltmeister wie Martin Schmitt, Sven Hannawald, Hansjörg Jäkle oder Carina Vogt. „Damit die Athleten das Maximale herausholen können, gilt es, den Sprung technisch so sauber wie möglich auszuführen“, sagt Skisprung-Bundestrainer Stefan Horngacher. „Dazu müssen sie sich zum Beispiel mit beiden Beinen gleichmäßig vom Boden abdrücken können, ohne dabei das Gewicht zu verlagern.“

Aber wie kann man den Absprung noch effizienter trainieren, ohne jedes Mal auf die Schanze zu müssen?, fragten sich die Verantwortlichen im Ski-Internat und wandten sie sich an den im gleichen Ort ansässigen Automatisierungsspezialisten IEF-Werner. „Wir waren nicht wenig überrascht, als das Ski-Internat bei uns in der Zentrale anrief“, erinnert sich Andreas Hirt, technischer Berater im Bereich Linearantriebe bei IEF-Werner. Die Aufgabe interessierte die Ingenieure aber natürlich sehr.

Leichtgängige Linearführungen

Hirt: „So entwickelten wir ein Achssystem aus leicht gängigen Linearführungen, auf dem der Sportler seinen Absprung trainieren kann. Vereinfacht gesagt, bestehen die einzelnen Achsen jeweils aus einem beweglichen Linearschlitten und einer Linearführung.“ Damit seien leicht gängige und geradlinige Bewegungen möglich. Der Skiprung-Simulator reagiert sehr sensibel auf Ungleichgewicht und macht Fehlbelastungen beim Absprung sichtbar.

Das Ski-Internat ist begeistert. Der neue Absprungsimulator komme der Situation auf der Schanze sehr nah. Es fordert die Sportler, sich beim Absprung gerade abzudrücken, ohne wegzurutschen. „Es ist nicht nur eine sehr effiziente Trainingsmöglichkeit, es macht auch noch sehr viel Spaß“, so der Internatsleiter Niclas Kullmann. Aktuell ist der Absprungsimulator im Nachwuchsbereich im Einsatz, wurde aber auch schon von den Profis genutzt.

IEF-Werner GmbH

www.ief-werner.de



Hier finden Sie mehr über:
Anzeige
Aktuelle Ausgabe
Titelbild Automationspraxis 9
Ausgabe
9.2020
LESEN
ABO
Schlagzeilen
Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

mav Innovationsforum 2020 DIGITAL EDITION

Jetzt Webcast ansehen und spannende Themen und Innovationen erleben!

Messevideo


Mechatronik in der Mensch-Roboter-Kollaboration: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice
Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de