Cognex

3D-Vision richtig einsetzen

Thomas Nepstad, Field Product Marketing Manager Vision Software, Cognex Germany, Inc.
Anzeige
In den letzten Jahrzehnten ist die industrielle Bildverarbeitung zu einem wichtigen Bestandteil in der Produktionsoptimierung geworden. Viele Lösungen basierend auf 2D-Kameratechnik haben entscheidend dazu beigetragen, die Effizienz und Qualität der Produktion zu steigern. Diese 2D-Vision-Technologie gilt als etabliert. Nun steht mit der 3D-Bildverarbeitung die nächste Generation von Vision-Technologie vor der Tür.

Diese bedient sich nicht mehr nur eines einfachen zweidimensionalen Kamerabildes zur Prüfung eines Objektes, sondern nutzt 3D-Daten – also die komplette räumliche Information der zu prüfenden Objekte. Auf dem Expertenforum Maschinenautomation wollen wir dem Zuhörer nahebringen, welche Technologien verfügbar sind. Es geht nicht darum, diese im Detail zu verstehen, sondern eine zusammenhängende Einschätzung zu erhalten, wo sich Möglichkeiten als auch Grenzen mit dieser neuen Technologie ergeben.
Anhand verschiedener praktischer Beispiele wird ein Überblick der Anwendungsmöglichkeiten und deren Effizienzsteigerung vermittelt. Neben veschiedener 3D-Software-Tools werden auch die wichtigsten 3D-Bildaufnahmegeräte zum allgemeinen Verständnis betrachtet.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Schlagzeilen

KUKA: Smarte Automatisierung

KUKA Roboter Hochschule Karlsruhe

Smarte Automatisierung mit KUKA im Überblick

Newsletter

Jetzt unseren Newsletter abonnieren

Themenseite Cobot

Erläuternde Beiträge, Neuigkeiten, Anwendungsbeispiele und Hintergrundinfos rund um das Thema kollaborative Robotik

Messevideo


Greiferintegration leicht gemacht: Die Zimmer Group zeigt, wie es geht.

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Whitepaper

Whitepaper aller unserer Industrieseiten

Alle Webinare & Webcasts

Webinare aller unserer Industrieseiten

Anzeige
Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de