Arbeitsplatz der Zukunft und Veränderungen durch Digitalisierung Azubi-Team von Festo gewinnt Wettbewerb Digital Youngsters

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Arbeitsplatz der Zukunft und Veränderungen durch Digitalisierung

Azubi-Team von Festo gewinnt Wettbewerb Digital Youngsters

Sieger im erstmals ausgerichteten Bundeswettbewerb Digital Youngsters. Das Auszubildenden-Team von Festo ließ sich unter großer Publikumsbeteiligung als verdienter Sieger bejubeln. Bild: Worldskills
Anzeige
Wie sieht der Arbeitsplatz der Zukunft aus? Wie verändern sich Arbeits- und Unternehmensstrukturen durch Digitalisierung? Das war die Aufgabenstellung des bundesweiten Wettbewerbs „Digital Youngsters“ von Worldskills Germany. Die fünf Teams, die sich nach einer Vorauswahl für das Finale qualifizieren konnten, präsentierten live auf der Bildungsmesse Didacta ihre Zukunftskonzepte. 

Während das Team von Sick die „Vision von Arbeits- und Unternehmensstrukturen 2030“ zum Thema hatte, stellte das Team von Computacenter „Zeitmanagement und Work-Life-Balance – ein typischer Arbeitstag 2030“ in den Mittelpunkt. „Wissensvermittlung und benötigte Kompetenzen – die Ausbildung 2030“ präsentierte das Team von Volkwagen zusammen mit den Berufsbildenden Schulen 2 Wolfsburg. Der „Werkstattbetrieb 2030“ war Thema bei einem Inklusionsteam des Annedore-Leber-Berufsbildungswerks Berlin zusammen mit den Berliner Verkehrsbetrieben. Und im Zentrum der Arbeit des Teams von Festo stand die „Veränderung des Arbeitsplatzes in 2030.“
Die Fachjury überzeugten am meisten die Azubis von Festo. Das junge, aus verschiedenen Berufsgruppen bestehende Team, ging der Frage nach, wie sich der Arbeitsplatz 2030 durch Digitalisierung verändert. Ist er dann rein virtuell, welcher Mehrgewinn entsteht aus der Arbeitsplatzgestaltung und unterstützt dies die fachlichen wie sozialen Kompetenzen der Mitarbeiter? Welche Rolle spielen Gesundheitsaspekte, Arbeits- und Schichtmodelle – und bleibt der Teamgedanke trotz digitalisierter Arbeitswelt?
Die Jury hob die besondere Tiefe im Detail, die sehr professionelle und ausbalancierte Sicht auf den Job der Zukunft als auch die übergreifende Einsatzplanung verschiedener Technologien in Zeitzonen hervor. Ausgezahlt habe sich das Zusammenarbeiten der Mitglieder mit unterschiedlichen Blickwinkeln auf den Arbeitsprozess. 
„Bei der Kreativität aller Beteiligten und den hier vorgestellten innovativen Konzepten ist uns nicht bange um die Zukunft“ – so das einhellige Fazit der Expertenjury. Mit fast 50 Teilnehmern und 14 eingereichten Visionen zum Thema Veränderungen der Arbeits- und Unternehmensstrukturen durch Digitalisierung in 2030 war die Premiere des Bundeswettbewerbs ein voller Erfolg.
„Mit Digital Youngsters können wir jungen Menschen eine Stimme und ein Podium geben. Sie gestalten schon jetzt die digitalen Prozesse in Ausbildung und Unternehmensalltag mit, sind die Fachkräfte und leitenden Personen von morgen. Und was wir in Stuttgart gesehen haben, ist mehr als beeindruckend. Ich möchte es als richtungsweisend bezeichnen“, zeigt sich Hubert Romer, Geschäftsführer Worldskills Germany, mit der Premiere sehr zufrieden. „Das Konzept bestätigt, dass wir unbedingt die Talente von heute für die Planung der Zukunft einbeziehen müssen.“ ↓
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige