Vertriebskanäle verstärken und Fokus auf Wachstumsmärkte legen Arnold Büscher stärkt Lapp- Vertrieb

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Vertriebskanäle verstärken und Fokus auf Wachstumsmärkte legen

Arnold Büscher stärkt Lapp- Vertrieb

Arnold Büscher ist der neue Geschäftsführer Vertrieb Deutschland der U.I. Lapp GmbH Bild: U.I. Lapp
Anzeige
Arnold Büscher hat die Geschäftsführung für den Vertrieb Deutschland der U.I. Lapp GmbH, einer Gesellschaft der Lapp Gruppe, übernommen. Als Maschinenbau-Diplomingenieur war er zuvor in unterschiedlichen Führungspositionen bei renommierten Industrieunternehmen tätig. Internationale Erfahrungen sammelte er unter anderem als Geschäftsführer der Rittal Corp. in den USA. Zuletzt verantwortete er als Geschäftsführer der Weidmüller GmbH & Co. KG die Geschäfte in Deutschland und Zentraleuropa.

„Wir freuen uns, dass wir mit Herrn Büscher einen erfahrenen Manager gewonnen haben, der unseren Markt bestens kennt und unseren Wandel zum Systemanbieter vorantreiben wird“, so Andreas Lapp. Arnold Büscher will alle Vertriebskanäle stärken und den Fokus auf die Wachstumsmärkte in den Branchen Bahn, Lebensmittel- und Robotik-Industrie legen. Ein weiterer Schwerpunkt seiner Tätigkeit ist der Auf- und Ausbau von Systemlösungen unter dem Namen Ölflex Connect mit einem umfangreichen Spektrum an Produkten und Dienstleistungen rund um konfektionierte Leitungen.
„Lapp hat stabile Kundenbeziehungen, aber auch nennenswertes Wachstumspotenzial. Ich möchte die Kundenansprache auf allen Kanälen intensivieren, den Fokus auf Potenziale schärfen und das Neukundengeschäft vorantreiben“, sagt Büscher über seine neue Aufgabe.
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige