Eine offene Plattform für die Fertigungs-IT

Industrie 4.0

Eine offene Plattform für die Fertigungs-IT

MPDV_MIP_Manufacturing-Integration-Platform.jpg
Bild: MPDV
Anzeige

Mit steigenden Industrie-4.0-Anforderungen an fertigungsnahe IT-Systeme stoßen heutige Software-Strukturen bald an ihre Grenzen, ist MPDV überzeugt: Einerseits wird die Anzahl der Datenlieferanten signifikant steigen, andererseits fordern Anwender immer häufiger, Applikationen unterschiedlicher Anbieter bzw. eigene Apps miteinander kombinieren zu können. Daher hat der MES-Spezialist eine offene Software-Architektur konzipiert: die Manufacturing Integration Platform (MIP). Diese gibt Fertigungsunternehmen und Software-Partnern die Möglichkeit, eigene Apps und Add-Ons für das Produktionsumfeld zu entwickeln und nahtlos zu integrieren.

„Immer mehr Produktionsunternehmen wollen Anwendungen unterschiedlicher Anbieter und Eigenentwicklungen miteinander kombinieren und brauchen daher einen innovativen Plattformansatz“, erklärt Prof. Dr.-Ing. Jürgen Kletti, geschäftsführender Gesellschafter. Dabei solle die MIP aber keineswegs als Nachfolger heutiger Manufacturing Execution Systeme (MES) gesehen werden: „Einige Unternehmen werden auch in Zukunft mit dem Aufbau und dem Funktionsumfang eines MES sehr gut leben können.“

MPDV Mikrolab GmbH

www.mpdv.com

Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de