Expertenforum am 15. November 2012 Automatisiertes Verpacken in der Lebensmittelindustrie

Expertenforum am 15. November 2012

Automatisiertes Verpacken in der Lebensmittelindustrie

Anzeige
Auf dem Expertenforum Food-Packaging der Automationspraxis am 15. November 2012 in Allershausen präsentierten Automatisierer verschiedenster Couleur den neuesten Stand ihrer Technik und berichteten über praktische Erfahrungen beim Verpacken von Lebensmitteln. Mit an Bord waren Cognex (Bildverarbeitung), ETT (Sondermaschinenbau), Flexlink (Fördertechnik), K.A. Schmersal (Sicherheit), LMD (Individual-Greifer mit Laserforming), Sommer Automatic (Greif- und Handhabungstechnik) und Yaskawa (Robotik, Antriebe, Steuerungen).
In den Vorträgen ging es vor allem um kundenspezifische Projekte, es wurden aber auch Techniktrends wie die Internetisierung der Produktion (Industrie 4.0), modulare Baukasten-Konzepte, 3D-Vision und individuelle Greifkonzepte diskutiert. Wie sich das Hygienic Design von Greifern, Robotern und ganzen Anlagen in die Praxis umsetzen lässt, verdeutlichten Experten der TU München und des Deutschen Instituts für Lebensmitteltechnik (DIL). Das Zentrum für Lebensmittel- und Verpackungstechnologie (ZLV) gab in seiner Keynote zudem Einblicke in aktuelle Verpackungstrends. Die Technologienetzwerke Packaging Excellence Center (PEC) und Packaging Valley sowie der Cluster Mechatronik & Automation haben die Veranstaltung unterstützt.
Den Tagungsreader zur Veranstaltung finden Sie hier.
Vortragspräsentationen
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de