Automatisierung des Transports in Lager und Produktion Fahrerlose Robotik

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Automatisierung des Transports in Lager und Produktion

Fahrerlose Robotik

Grenzebachs Flotte an fahrerlosen Transportsystemen – für jede Lastmethode und Anforderung die passende Lösung. Bild: Grenzebach
Anzeige
Grenzebach verbindet klassische Fördertechnik mit moderner Robotik: Die fahrerlosen Transportsysteme ermöglichen die Automatisierung von Transportaufgaben im Lager und in der Produktion. Das FTS L1200S beispielsweise transportiert Lasten bis zu 1,2 Tonnen und kann zudem auf der Stelle drehen. Für Sicherheit sorgen unter anderem zwei Laserscanner. Dank der sehr niedrigen Bauhöhe kann das L1200S jeden Lastenträger (Tische, Trolleys, Gestelle, Regale) unterfahren, anheben und zum Zielort transportieren. Der Weg dahin wird vom Flottenmanager festgelegt. Durch das sehr wendige Fahrverhalten sind Platzeinsparungen in den Logistikflächen bis zu 30 % und eine Integration in vorhandene Umgebungen möglich.

Ergänzend zum L1200S gibt es eine Flotte an fahrerlosen Universalstaplern, die Forklifts. Sie übernehmen die Aufgaben eines Gabelstaplers – ohne Fahrer, personensicher und mit funktionssicherer Navigation. Die Forklifts können bis zu 4 Tonnen automatisch aufnehmen und transportieren – bei einer Hubhöhe bis zu 5 Metern. Beim Forklift Forkover liegen die Stützen direkt unter der Gabel – dies dient zur Aufnahme der Palette von der offenen Seite (z. B. Europaletten). Er besticht durch seine kompakte Baugröße, bei der eine Gangbreite von 2,80 m ausreicht. Für anspruchsvolle Anwendungen gibt es den Forklift Counterbalance. Dieser benötigt dank seines Gegengewichts keine zusätzlichen Stützfüße und handhabt alle Paletten-Typen und Gitterboxen sowie Rollen, Fässer oder Container. ↓
Grenzebach Maschinenbau GmbH
www.grenzebach.com; Logimat Halle 9, Stand 9D40
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige