Automatsierte Fertigung von Windkraft- und Sonnenenergie-Anlagen Roboter schweißen für Energiewende

Industrie.de Infoservice

Vielen Dank für Ihre Bestellung!
Sie erhalten in Kürze eine Bestätigung per E-Mail.
Von Ihnen ausgesucht:
Weitere Informationen gewünscht?
Einfach neue Dokumente auswählen
und zuletzt Adresse eingeben.
Wie funktioniert der Industrie.de Infoservice?
Zur Hilfeseite »
Ihre Adresse:














Die Konradin Verlag Robert Kohlhammer GmbH erhebt, verarbeitet und nutzt die Daten, die der Nutzer bei der Registrierung zum Industrie.de Infoservice freiwillig zur Verfügung stellt, zum Zwecke der Erfüllung dieses Nutzungsverhältnisses. Der Nutzer erhält damit Zugang zu den Dokumenten des Industrie.de Infoservice.
AGB
datenschutz-online@konradin.de

Automatsierte Fertigung von Windkraft- und Sonnenenergie-Anlagen

Roboter schweißen für Energiewende

Roboter-, Schweiß- und Positioniertechnik bei der Herstellung von Plattformelementen für Offshore-Windkraftanlagen
Anzeige
Mit seinen Roboter- und Schweißtechnologien unterstützt OTC Daihen die Fertigung von Bauteilen für erneuerbare Energien – das Spektrum reicht von Windkraft- über Photovoltaik- bis zu Solarthermie-Anlagen.

Besonders der Stahlbau für Offshore-Windkraftanlagen wird zunehmend automatisierten Fertigungsprozessen unterworfen. Daher hat ein Hersteller aus Estland die Produktion seiner 7 x 3 Meter großen Einzelsegmente über ein geschlossenes System aus Schweiß- und Handlingrobotik komplett automatisiert. In der Produktion werden alle 10 Achsen der Roboteranlage koordiniert über die Servosteuerung betrieben.

Allein der Drehpositionierer der Anlage ist rund zwei Meter hoch und bewegt mit einer Kraft von maximal 12 000 Nm bis zu 6 Tonnen schwere Bauteile. Auf jedes Segment entfallen über 40 Meter Schweißnaht, mit denen zuvor ein Schweißer je 2 Tage beschäftigt war.
Ein deutscher Hersteller von Montagesystemen für Photovoltaikanlagen wiederum hat ein 2-Stationen-Robotersystem zur Herstellung von Unterkonstruktionen im Einsatz. Da sich der Anbieter auf die Fahne geschrieben hat, auch solare Komplettsysteme nach individuellen Konzepten zu fertigen, sind Sondergestelle für Kleinserien fester Bestandteil seines Sortiments.
Den Schweißprozess übernimmt hier ein Roboter der neuesten Generation an zwei gegenüberliegenden Arbeitstischen innerhalb einer komplett eingehausten Schweißzelle. Dabei zeigt sich die neue Robotergeneration FD selbst auch von ihrer grünen Seite: Sie verbraucht bis zu 60 % weniger Energie als ihre Vorgängerserie AII.
Im Bereich der Solarthermie stehen Robotik und Schweißtechnik vor allem im Behälterbau auf der Agenda – ein Anbieter aus Niedersachsen hat hierzu eine halbautomatische Schweißstraße zur Fertigung der Stahlheizkessel errichtet. Zwei Roboter verschweißen darin parallel beide Klöpperböden mit dem Schuss, nachdem ein Drehpositionierer mit 500 kg Tragkraft zuvor beide Teile in Form gepresst hat. Beide Robotereinheiten arbeiten mit optischen Sensoren, die mit hoher Geschwindigkeit die Schweißpositionen erfassen und bis zu 5 mm Toleranz über die intelligente Synchromotion-Software berücksichtigen, um eine einheitliche Dichtschweißung sicher zu stellen.
OTC Daihen Europe GmbH www.otc-daihen.de Euroblech Halle 13, Stand E23
Anzeige

Aktuelle Ausgabe

Newsletter

Unsere Dosis Wissensvorsprung für Sie. Jetzt kostenlos abonnieren!

Whitepaper

Hier finden Sie aktuelle Whitepaper

Alle Webinare & Webcasts

Hier finden sie alle Webinare unserer Industrieseiten

Kalender

Aktuelle Termine für die Automatisierungsbranche

Anzeige